Aktuelle Zeit: Di, 26. Mai 2020 20:19


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sim-City oder Holy-Wars2 (Speed)
BeitragVerfasst: Do, 11. Feb 2010 17:15 
Benutzeravatar

Registriert: Do, 12. Feb 2009 17:46
Beiträge: 71
Wohnort: Westfalen
Ich habe mal eine absolut ernst gemeinte Frage an alle hier. Das Spiel heißt doch "Holy-Wars" oder etwa nicht ??!! Also "Heilige Kriege" !! Da empfinde ich persönlich es als blanken Hohn, daß sich ein Orden auf Speed "SimHolyWar" nennt. Spielen wir hier nun Krieg oder Sim-City und Barbie Traumhaus ?

Unter solchen Umständen muß man sich dann nicht wundern, daß es immer weniger Spieler werden, sowohl auf Speed, als auch auf game1.

Die einen simsen, was das Zeug hält und die anderen führen Kriege. Trifft beides zusammen aufeinander, kommt es zur Katastrophe. Jeder Spieler, der simst, stellt für einen aktiven Kriegsspieler einen leichten Gegner dar. Hinzu kommt, daß in den meisten Orden eine sehr mangelnde Kommunikation herrscht, wodurch sich dann Unterstützung jeglicher Art schwierig gestaltet. Dann kommen drei oder vier Andersgläubige auf die Idee (unabhänig voneinander) eben diesen Simser anzugreifen. Holland in Not und das Spiel ist ja eh tot! <---Kein Wunder bei dieser Konstellation, kann ich genauso gut mit einem Traktor in den Sumpf fahren, komm ich auch keinen Meter mehr vorwärts.

Ich hatte mich hier bei einem Kriegsspiel angemeldet, somit will ich auch Krieg spielen. Krieg besteht aus Angriff und Verteidigung , und nicht aus simsen!

_________________
^^Die schönste Kurve einer Frau ist ihr Lächeln^^
---------------------------------------------------
***Araquin***


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Sim-City oder Holy-Wars2 (Speed)
BeitragVerfasst: Do, 11. Feb 2010 21:56 

Registriert: Do, 11. Feb 2010 21:40
Beiträge: 4
Werte Araquin,

als Ordensleiter des Ordens "SimHolyWar" entschuldige ich mich vorab schon mal dafür, falls wir euch im Kampf langweilen sollten. Sollte dies der Fall sein, schlage ich vor, ihr sucht euch einfach Gegner die eurem Anspruch genügen.

Ich habe ja nun schon viele Gründe in diesem Forum gelesen, warum das Spiel angeblich seine Spieler verliert. Das es jetzt ein Ordensname sein soll, amüsiert mich köstlich.

Seht es einfach mal so:

SimHolyWar = Simulation des Heiligen Krieges

Wie man diesen Namen interpretiert ist jedem selbst überlassen. Fakt ist aber, das niemand Spieler zum Krieg führen zwingen kann, wenn die es nicht wollen. Wer das versucht, vertreibt sie nur. Denkt mal darüber nach.


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Sim-City oder Holy-Wars2 (Speed)
BeitragVerfasst: Do, 11. Feb 2010 22:26 
Benutzeravatar

Registriert: Do, 12. Feb 2009 17:46
Beiträge: 71
Wohnort: Westfalen
Werter Burggraf von Fels,

ich will niemanden zum Krieg führen zwingen, das liegt mir mehr als fern. Jedoch mache ich darauf aufmerksam, daß dies hier ein KRIEGSSPIEL ist! Wer keinen Krieg führen möchte, sollte sich nicht in einem Kriegsspiel anmelden, sondern dann definitiv Sim-City spielen.

Und wenn man schon zum Nachdenken anregt, schon mal daran gedacht, daß die Simser (Kriegsverweigerer) Schuld daran sind, daß immer mehr Spieler weglaufen? Ich erwähne es nochmal, das hier ist ein Kriegspiel, wo es um Angriff und Verteidiung geht und nicht darum, die meisten Ressourcen zu sammeln. Denn das ist doch dann der Konflikt, der immer wieder entsteht, weil die einen, die sich meist auf das Simsen der Ressourcen konzentrieren, dann mit Angriffen vollkommen überfordert sind, besonders, wenn sich dann noch mehrere auf einen versteifen. Die sind dann diejenigen, die dann jammern und sich dann löschen. Das wiederum stört einige Spieler, die dann hier abhauen, weil man keine Lust hat Krieg zu führen, wenn sich die Angegriffenen sofort löschen! Und das ist es, was ein Kriegsspiel kaputt macht, nicht der Ordensname an sich! Wer lesen kann ist klar im Vorteil^^

_________________
^^Die schönste Kurve einer Frau ist ihr Lächeln^^
---------------------------------------------------
***Araquin***


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Sim-City oder Holy-Wars2 (Speed)
BeitragVerfasst: Do, 11. Feb 2010 22:46 

Registriert: Do, 11. Feb 2010 21:40
Beiträge: 4
Araquin hat geschrieben:
Werter Burggraf von Fels,

ich will niemanden zum Krieg führen zwingen, das liegt mir mehr als fern. Jedoch mache ich darauf aufmerksam, daß dies hier ein KRIEGSSPIEL ist! Wer keinen Krieg führen möchte, sollte sich nicht in einem Kriegsspiel anmelden, sondern dann definitiv Sim-City spielen.

Ich denke, das jedem von uns bewusst ist, wo er sich angemeldet hat. Darüber müsst ihr uns nicht belehren. Trotzdem verstehe ich euer Anliegen nicht. Plädiert ihr jetzt für noch weniger Spieler, weil ihr eine ganze Gruppe von vorn herein nicht haben wollt?

Zitat:
Und wenn man schon zum Nachdenken anregt, schon mal daran gedacht, daß die Simser (Kriegsverweigerer) Schuld daran sind, daß immer mehr Spieler weglaufen?

:shock:
Darüber kann ich nur den Kopf schütteln.

Zitat:
Ich erwähne es nochmal, das hier ist ein Kriegspiel, wo es um Angriff und Verteidiung geht und nicht darum, die meisten Ressourcen zu sammeln. Denn das ist doch dann der Konflikt, der immer wieder entsteht, weil die einen, die sich meist auf das Simsen der Ressourcen konzentrieren, dann mit Angriffen vollkommen überfordert sind, besonders, wenn sich dann noch mehrere auf einen versteifen. Die sind dann diejenigen, die dann jammern und sich dann löschen. Das wiederum stört einige Spieler, die dann hier abhauen, weil man keine Lust hat Krieg zu führen, wenn sich die Angegriffenen sofort löschen! Und das ist es, was ein Kriegsspiel kaputt macht, nicht der Ordensname an sich! Wer lesen kann ist klar im Vorteil^^

Warum erweckt ihr hier den Eindruck, das wir uns löschen, wenn wir angegriffen werden. Das hat bis jetzt noch niemand getan.

*Ironie an*
Erlich gesagt verstehe ich nicht was ihr wollt. Ihr schreibt doch selber, das ihr Simser nicht im Spiel haben wollt, also sollte es euch doch recht sein, wenn wir uns alle löschen. Dann seit ihr uns los. :wink:
*Ironie aus*

Ich finde diese Diskussion absolut überflüssig. Was konkret werft ihr uns vor, außer das euch der Name nicht gefällt?


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Sim-City oder Holy-Wars2 (Speed)
BeitragVerfasst: Do, 11. Feb 2010 23:47 
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 07. Dez 2007 23:16
Beiträge: 261
Wohnort: Schleswig
Simsen ist auch nur eine art Holy-Wars 2 zu spielen es ist eher die Qualität oder lieber gesagt die Quantität der Spieler die mir nicht gefällt.

Ich lass meine Feinde persönlich auch lieber kommen als ich zu den hat mehre vorteile.

Und wegen ein Namen so ein Wind zu machen ist doch mehr als frag würdig oder findest du nicht Stella.

_________________
Im Frieden tragen die Söhne ihre Väter zu Grabe, im Krieg die Väter ihre Söhne.

Faceboockseite: https://www.facebook.com/groups/HolyWarsII/


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Sim-City oder Holy-Wars2 (Speed)
BeitragVerfasst: Fr, 12. Feb 2010 0:00 
Benutzeravatar

Registriert: Do, 12. Feb 2009 17:46
Beiträge: 71
Wohnort: Westfalen
Burggraf von Fels,

ich habe nichts gegen Euch oder Euren Ordensnamen. Mir stach der nur so ins Auge, als ich die Toplist auf der Speed-Startseite gesehen habe und mußte mich eben einer solchen Situation erinnern, wie ich sie vorhin beschrieben habe. Dazu fällt mir auf, daß nur knapp 70 Spieler angemeldet sind bei Speed und wenn man sich dann die Toplist anschaut, dann sieht man, daß von den 70 Spielern maximal 10 sehr aktiv sind, 10 mäßig aktiv und die letzten 10 selten aktiv sind.

Wenn ich mir das so ansehe, ist es doch wohl mehr als verständlich, daß ich mir meine Gedanken mache. Zudem habe auch ich sämtliche Diskussionen hier im Forum verfolgt, die sich mit dem Weggang der Spieler befasst haben.

Burggraf vom Fels hat geschrieben:
Fakt ist aber, das niemand Spieler zum Krieg führen zwingen kann, wenn die es nicht wollen. Wer das versucht, vertreibt sie nur. Denkt mal darüber nach.


<----Und wer so denkt, trägt durchaus dazu bei, daß Spieler flöten gehen. Wenn ich mich in einem Kriegsspiel anmelde, muß ich doch damit rechnen, daß Angriffe auf mich kommen können, wenn ich keinen Krieg führen möchte, muß ich doch den kriegerischen Spieler nicht damit erpressen :"Wenn du mich angreifst lösche ich mich!" Der Satz von Euch, werter Burggraf vom Fels, impliziert aber genau diese Erpressung. Also zwingt man den kriegerischen Spieler dazu die Füße still zu halten und das in einem Kriegsspiel, sehr sinnig!

Was nutzt ein Kriegsspiel, wenn sich die Gegner löschen, wenn sie angegriffen werden? Oder auch nur damit drohen? Da vergeht mir die Lust am Krieg spielen! das hab ich in meiner zweiten Runde so erlebt.

Ich mache auch keinen Wind um den Ordensname an sich, Malte, sondern um die Tatsache dessen, was mir da wiederfahren ist. Der Name des Ordens hat lediglich den Anstoß zum Nachdenken gegeben. Und diese Frage ist durchaus legitim, ob Holy-Wars2 ein Sims-Spiel ist oder ein Kriegsspiel. Ergo @ Burggraf vom Fels, war Euer Ordensname eher eine Eselsbrücke, ich wollte nichts gegen Euch oder den Orden sagen. Sim=simsen / Sim=Simulation <---ist meine Assoziation soweit für jeden verständlich?

_________________
^^Die schönste Kurve einer Frau ist ihr Lächeln^^
---------------------------------------------------
***Araquin***


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Sim-City oder Holy-Wars2 (Speed)
BeitragVerfasst: Fr, 12. Feb 2010 0:37 

Registriert: Do, 11. Feb 2010 21:40
Beiträge: 4
Araquin hat geschrieben:
Burggraf vom Fels hat geschrieben:
Fakt ist aber, das niemand Spieler zum Krieg führen zwingen kann, wenn die es nicht wollen. Wer das versucht, vertreibt sie nur. Denkt mal darüber nach.

<----Und wer so denkt, trägt durchaus dazu bei, daß Spieler flöten gehen.

Und wieder bin ich nur am Kopfschütteln. Ihr wollt euch Spieler "backen" wie ihr sie gern hättet. Die Realität ist aber eine andere.

Zitat:
Wenn ich mich in einem Kriegsspiel anmelde, muß ich doch damit rechnen, daß Angriffe auf mich kommen können, wenn ich keinen Krieg führen möchte, muß ich doch den kriegerischen Spieler nicht damit erpressen :"Wenn du mich angreifst lösche ich mich!" Der Satz von Euch, werter Burggraf vom Fels, impliziert aber genau diese Erpressung. Also zwingt man den kriegerischen Spieler dazu die Füße still zu halten und das in einem Kriegsspiel, sehr sinnig!

Wieso mein Satz eine Erpressung impliziert ist mir schleierhaft. Er stellt nur einen Fakt dar, den Ihr nicht ändern könnt, selbst wenn Ihr euch auf den Kopf stellt.

Ich habe übrigens nie mit so etwas gedroht.

Es ist eines jedem Spielers Recht dieses Spiel auch irgendwann nicht mehr zu spielen, wenn es ihm keinen Spaß mehr macht.

Falls euch dadurch die Feinde ausgehen, ist das bedauerlich, aber dann auch euer Problem. Vielleicht solltet ihr da mal etwas "ruhiger" mit euren Truppen zur Sache gehen. Dann tauchen auch wieder irgendwann Feinde auf.

Zitat:
Was nutzt ein Kriegsspiel, wenn sich die Gegner löschen, wenn sie angegriffen werden? Oder auch nur damit drohen? Da vergeht mir die Lust am Krieg spielen! das hab ich in meiner zweiten Runde so erlebt.

Die Städte, also euer Lohn, bleiben ja erhalten. Was also ist das Problem? Ich sage es nochmal, man kann niemanden zum Spielen zwingen.

Zitat:
Ich mache auch keinen Wind um den Ordensname an sich, Malte, sondern um die Tatsache dessen, was mir da wiederfahren ist. Der Name des Ordens hat lediglich den Anstoß zum Nachdenken gegeben. Und diese Frage ist durchaus legitim, ob Holy-Wars2 ein Sims-Spiel ist oder ein Kriegsspiel.

Jetzt werde ich mal ganz ketzerisch. :roll:

Seit Ihr es, die entscheidet, ob HolyWar2 ein Kriegsspiel oder ein Sims-Spiel ist?!

Das entscheidet ja wohl jeder Spieler für sich selbst. Uns zwar in jeder Runde neu. Heute spiele ich so und beim nächsten mal so. Ein Spiel muss Spaß machen, wenn man es spielen soll. Also schreibt nicht jedem Spieler vor wie er es zu spielen hat.


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Sim-City oder Holy-Wars2 (Speed)
BeitragVerfasst: Fr, 12. Feb 2010 8:35 
Benutzeravatar

Registriert: Do, 12. Feb 2009 17:46
Beiträge: 71
Wohnort: Westfalen
Burggraf vom Fels hat geschrieben:
Seit Ihr es, die entscheidet, ob HolyWar2 ein Kriegsspiel oder ein Sims-Spiel ist?!

Das entscheidet ja wohl jeder Spieler für sich selbst. Uns zwar in jeder Runde neu. Heute spiele ich so und beim nächsten mal so. Ein Spiel muss Spaß machen, wenn man es spielen soll. Also schreibt nicht jedem Spieler vor wie er es zu spielen hat.


Wenn ich es wäre, die das entscheidet, würde ich dann ins Forum gehen und eine solche Frage stellen?

_________________
^^Die schönste Kurve einer Frau ist ihr Lächeln^^
---------------------------------------------------
***Araquin***


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Sim-City oder Holy-Wars2 (Speed)
BeitragVerfasst: Fr, 12. Feb 2010 15:09 

Registriert: Fr, 12. Feb 2010 12:30
Beiträge: 2
Araquin hat geschrieben:
Zitat:
Ich hatte mich hier bei einem Kriegsspiel angemeldet, somit will ich auch Krieg spielen. Krieg besteht aus Angriff und Verteidigung , und nicht aus simsen!
Holy war2 ist eine Strategie und Aufbau Spiel :!: das heißt wenn du kämpfen willst muss dich zuerst Richtig aufbauen und dafür brauchst du eigene Stadt und Ressourcen und Produktion! dann kannst du deine Armee aus zu bilden .siehst du ohne simsen kannst du nicht kämpfen :wink:


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Sim-City oder Holy-Wars2 (Speed)
BeitragVerfasst: So, 14. Feb 2010 13:56 

Registriert: Mi, 20. Dez 2006 11:41
Beiträge: 94
Ja geil ein Simser Orden! Ich melde mich umgehend bei der Speed an wenn das so ist. Das wird ein Grillfest ohne Wiederstand, ganz nach meinem Geschmack :D

Gut das ich nach langer Zeit mal wieder vorbeigeschaut habe.


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Sim-City oder Holy-Wars2 (Speed)
BeitragVerfasst: So, 14. Feb 2010 15:13 
Benutzeravatar

Registriert: Do, 12. Feb 2009 17:46
Beiträge: 71
Wohnort: Westfalen
Zitat:
Holy war2 ist eine Strategie und Aufbau Spiel :!: das heißt wenn du kämpfen willst muss dich zuerst Richtig aufbauen und dafür brauchst du eigene Stadt und Ressourcen und Produktion! dann kannst du deine Armee aus zu bilden .siehst du ohne simsen kannst du nicht kämpfen :wink:


*Über die Rechtschreibung reg ich mich da jetzt nicht auf, ich mache selber oft genug Fehler und vertippe mich, wenn ich in Rage bin.* :wink:
Trotzalledem, braucht mir niemand zu erklären, wie das Spiel läuft und dass es ein Aufbau-Strategie-Spiel ist (um das mal in die richtige Reihenfolge zu bringen).
Und ich weiß auch, dass ich erstmal mich aufbauen muss und für Ressourcen sorgen muss, damit ich überhaupt Krieg führen kann. Ohne Eisen und Waffen kann ich nur Milizen ausbilden, auch klar!

Nur leider gibt es manche Spieler hier, die nur simsen und dann heulen, wenn sie angegriffen werden und dann mit Löschung drohen, ja, ok, die Städte bleiben nun erhalten, als wenn es in einem Kriegsspiel darum geht nur Städte zu erobern oder zu zerstören. Wo bleibt da der Spass, wenn ich eine Stadt erobere, wo ich keine Gegenwehr zu erwarten habe? Das ist es doch grade was ein Kriegsspiel ausmacht, dass ich einen Gegner habe, der sich zu wehr setzt und an dem ich mich reiben kann.

Auch wenn ich bisher in diesem Thread den Eindruck erweckt habe, dass ich versuche hier vorzuschreiben, wie man zu spielen hat, täuscht dies. Ich versuche lediglich ein Stückweit mein Bedauern zu Ausdruck zu bringen, dass es immer weniger Spieler gibt. Und darüber, dass die verbliebenen Spieler sich aus eben diesen zwei Kategorien zusammen stellen, Simser und Krieger.
Die einen sind zu deffensiv und die anderen zu offensiv.

Ja, ich hab mich an dem WORT : SIM in einem Ordensnamen gestoßen, weil mir wie gesagt das Erlebnis eingefallen ist, wie mir ein Simser mit der Löschung gedroht hat. Das sollte eigentlich nicht Sinn und Zweck dieses Spiels sein.

_________________
^^Die schönste Kurve einer Frau ist ihr Lächeln^^
---------------------------------------------------
***Araquin***


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Sim-City oder Holy-Wars2 (Speed)
BeitragVerfasst: So, 14. Feb 2010 15:49 

Registriert: Do, 11. Feb 2010 21:40
Beiträge: 4
Araquin hat geschrieben:
Nur leider gibt es manche Spieler hier, die nur simsen und dann heulen, wenn sie angegriffen werden und dann mit Löschung drohen, ...

Die gibt es in jedem (Browser)Spiel. Das ist kein Problem von HolyWar2.

Zitat:
Wo bleibt da der Spass, wenn ich eine Stadt erobere, wo ich keine Gegenwehr zu erwarten habe? Das ist es doch grade was ein Kriegsspiel ausmacht, dass ich einen Gegner habe, der sich zu wehr setzt und an dem ich mich reiben kann.

Warum greifen dann spielstarke Spieler eurer Religion Spieler an, die sich offensichtlich gar nicht effizient wehren können, weil sie zu schwach, der Angreifer (zahlenmäßig) zu stark oder diese im Wiederaufbau sind?

Warum suchen sich dann eure Glaubensbrüder nicht "richtige" Feinde z.B. in eurer eigenen Religion, wenn es keine (oder zu wenig) Feinde auf der anderen Seite gibt? Würde das nicht auch den von euch beschriebenen Spaß machen?

Zitat:
Ich versuche lediglich ein Stückweit mein Bedauern zu Ausdruck zu bringen, dass es immer weniger Spieler gibt. Und darüber, dass die verbliebenen Spieler sich aus eben diesen zwei Kategorien zusammen stellen, Simser und Krieger. Die einen sind zu deffensiv und die anderen zu offensiv.

Die christliche Seite ist (im Moment) in der Tat zu deffensiv. Aber wie wollt ihr das ändern? Das könnt ihr nicht. Also wäre es doch nur logisch, das ihr euch "offensive" Gegner sucht. :wink:

Kommt doch einfach mal von diesem Religionsdogma weg. Dann werdet ihr auch wieder richtige Feinde finden und eventuell auch ein wenig Spaß.


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Sim-City oder Holy-Wars2 (Speed)
BeitragVerfasst: So, 14. Feb 2010 21:38 

Registriert: Fr, 12. Feb 2010 12:30
Beiträge: 2
Araquin hat geschrieben:
Wo bleibt da der Spass, wenn ich eine Stadt erobere, wo ich keine Gegenwehr zu erwarten habe? Das ist es doch grade was ein Kriegsspiel ausmacht, dass ich einen Gegner habe, der sich zu wehr setzt und an dem ich mich reiben kann.
ich verstehe nicht warum und über wen du dich beklagst!?dann such dir bitte einen ehrenvollen ,starken Gegner aus
Zitat:
Simser und Krieger.
Die einen sind zu deffensiv und die anderen zu offensiv.
das kann man nicht so sagen .Freie Zeit spielt auch eine große Rolle .die Spieler die mehr Zeit zum spielen haben sind ofter Ofensiver als andere Spieler.es gibt auch andere Dinge im Leben außer immer am PC hocken :mrgreen: also wie gesagt leg dich mit Starken Spielern an dann hast du dein Feurige Abenteuer .


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Sim-City oder Holy-Wars2 (Speed)
BeitragVerfasst: Fr, 19. Feb 2010 18:03 
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 28. Okt 2009 18:27
Beiträge: 48
die christliche seite wäre nicht so schwach, wenn man nicht jeden neuen starken orden sofort löschen würde...


Nach oben
 OfflineProfil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de