Aktuelle Zeit: Do, 16. Aug 2018 22:19


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wg und Deus Vult vs. KdK
BeitragVerfasst: Di, 16. Dez 2008 8:59 

Registriert: So, 27. Apr 2008 22:17
Beiträge: 11
Ich habe das Gefühl das wir erklären sollten warum wir das machen, außerdem will ich das

Zitat:
RPGOhne:

Das hat man also davon wenn man wem geholfen hat. Is kein RPG wert sowas. Bin ja mal gespannt ob euer ach sooo Ehrenvoller Orden alle anleihen zurück gibt die sie von KdK Member erhalten haben.

Wenn ihr unbedingt meint... Kriegserklärung angenommen, doch wo bleibt die KE euers Ordens?

von Zeke nicht so unkommentiert stehen lassen. Aber ich will nicht den Botschaftsthread zumüllen oder dort diskutieren.

Zeke, wen du andern indirekt vorwirfst so unehrenhaft zu sein kann man ja fast nur :lol:

Ich meine mich zu erinnern, das die ach so hochwohlgeborenen KdK uns zu Anfang des Krieges mit den Galliern unterstützen wollten, ja sogar ein BND mit uns hatten, was 6h später leider wieder verschwand (ohne Kommentar). Jaja, ehrenvoll...

Zum Thema an sich: Deus Vult sind unsere Verbündeten, und zu denen stehen wir. Wie wir immer zu Verbündete stehen, sonst wäre ein Bündnis ja nur Schall und Rauch... Wenn es euch so leid tut, greift doch wen anders an :lol: ich glaube jeder weiß das wir im Kampf wohl nicht dauerhaft bestehen werden, aber wir verkriechen uns nicht! Von den Waldgeistern hatten sich die letzten Runden generell immer sehr wenige gelöscht, wie war das noch bei dir? Ich habs zwar nicht miterlebt, aber was man so im Forum liest ;)

Und wie immer: Möge sich der geneigte Forumsleser sein eigenes Bild machen, wir haben die Wahrheit auch nicht gepachtet, aber wie heißt es: Wer ohne Schuld ist der werfe den ersten Stein. So das musste mal sein.

mfg JensMaul (der Beitrag ist nur von mir um das vorsichtshalber mal klarzustellen, ich nehme mir nicht heraus für alle Ordensmitglieder repräsentativ zu sprechen.


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 16. Dez 2008 11:20 

Registriert: Di, 02. Dez 2008 22:36
Beiträge: 50
Guten Tag zusammen,

Zu JensMaul

es ist doch immer wieder erstaunlich zusehen, wie sich selbst die kleinsten unbedeutensten Spieler im Forum melden um andere Spieler zu kritisieren. Noch da zu den Ordensleiter einer der ältest Orden der HW2 Geschichte. Und das alles mit Geschichten aus der Vergangenheit, wo er nicht mal gespielt hat und daher auch kaum die Beweggründe der damaligen Situation nachzuvollziehen kann? Also das ist wirklich mehr als lächerlich. Wie man in deiner Situation noch über andere Spieler schmunzeln und lachen kann ist mir ein Rätsel.

Wenn du nicht schon vernichtet wärst und mit lächerlichen 10k Punkten irgendwo rumsimsen würdest, dann würde ich dir nochmal deutlich machen, was dich von einem guten Spieler unterscheidet.

Zu dem Bündniss der WG und der Deus Vult

Ich schätze eure Loyalität zu euren Verbündeten. Allerdings glaube ich nicht, dass dieses Bündnis ein so festes Band zwischen euren Orden ist. Der Grund für diesen Gedankengang liegt einfach darin, dass ich Bechler z.B. schon Wochen vor unserem Ordenkrieg gegen die Deus Vult davon berichtet habe, dass wir gegen sie ziehen wollen.
Desweiteren haben die Deus Vult die WG scheinbar nur passiv unterstützt. Und das auch nur halbherzig, denn wer einen Orden im Krieg richtig passiv unterstützt der kann wohl kaum solch gefüllte Waffenkammern haben.

Dies alles erweckt bei mit den Eindruck, dass dieses Bündnis keines ist, für das man seinen Orden opfern sollte. Dennnoch respektiere ich eure Entscheidung und eure Loyalität. Ich selbst bin meinem Orden und meinen Verbündeten sehr loyal. Auch wenn ich jetzt gewungen bin meine Alten verbündeten zu vernichten.

Sich für einen Verbündeten in den Tod zu stürzen ehrt euch. Allerdings solltet ihr euch gut überlegen, ob dieser Verbündete dieses Opfer wert ist, nur weil er euch ab und zu ein paar überflüssige Ressourcen und einen minimalen Teil seiner Waffen und Truppen hat zukommen lassen.

Ich denke, dass die Deus Vult eher auf lange Sicht einen Nutzen aus diesem Bündnis schlagen wollten. Denn jeder weiß, dass die WG nicht jede Runde durch einen Krieg gleich zu Anfang so geschwächt ist. Und in anderen Runden würde sie sich sicher als guter Verbündeter erweisen.

Also schließt man ein Bündnis und unterstützt seine Verbündeten halbherzig um so die ungeteilte Loyalität der WG zu erlangen, die auch in anderen Runden von Nutzen sein kann. :roll:

Soweit zu meiner Meinung zum Bündnis Deus Vult und WG. Dieses Bündnis ist von einer Seite nicht so intensiv geführt wie von der anderen und scheint eher darauf ausgerichtet zu sein Deus Vult auf lange Sicht von Nutzen zu sein.

Aber das sind natürlich alles nur Mutmaßungen für die ich keine Beweise habe, aber welchen anderen Grund sollten die Deus Vult für dieses Bündnis haben. Und warum helfen sie nicht aktiv? Fragen über Fragen.

Zum anfänglichen BND der KDK und der WG

Es ist richtig, dass wir kurz ein BND hatten, da hieß unser Orden allerdings noch N-O-O-B-S. Das BND war auf den "Misst" eines einzigen Members gewachsen, der kurzfristig und ohne Bedacht gehandelt hatte.

Nun muss man wissen, dass wir KDK alles zusammen entscheiden und so kam es dazu, dass wir das Bündnis wieder lösten. Wie es zustande gekommen war weiß ich bis heute nicht und ich muss sagen es intressiert mich auch nicht.

Fakt ist, dass die WG und Gallier Geschichte tiefe Wunden in die Gemeinschaft der KDK gerissen hat, denn bei uns gab es sowohl Befürworter der Gallier wie auch der WG. Unser Orden trennte sich kurzzeitig. Jeder weiß, dass ein zorniges Gemüt im Eifer des Gefechts oft üerhasstet und falsch handelt.

Als sich alle wieder beruhigt hatten und wir uns ausgesprochen hatten gingen wir wieder zusammen und vereinbarten uns aus diesem Krieg rauszuhalten. So konnten alle Parteien im Orden zufrieden gestellt werden. Jede der wollte konnte der Seite, die er für die richtige hielt passive unterstützung leisten.

Nun zwingt ihr WG dem Orden allerdings die Entscheidung, auf welche Seite er sich zu schlagen hat auf. Schade eigentlich.

Nun ist es soweit gekommen, dass es aufgrund eines fragwürdigen Bündnisses einen Krieg der WG gegen die KDK gibt. Nun denn soll es so sein.

JensMaul habe ich jetzt schon ins Herz geschlossen. Und ich verspreche dir Jens, dass ich es schaffen werde, dass du dich löscht. Ich warte nur darauf, dass der Siedlungsring wieder einmal springt. Dann wirst du sehen, wie grausam ein KDK jemandem aus dem Spiel vertreiben kann.

MfG: Erreth


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 16. Dez 2008 11:48 
Benutzeravatar

Registriert: Di, 08. Jan 2008 18:55
Beiträge: 145
Nur um nochmal klarzustellen um was es hier (auch) geht:

(die Kriegserklärung ging an einen unserer Member und wäre alleine
schon Grund genung der KdK den Krieg zu erklären)

Zitat:
Absender SERVER
Datum 15.12.08 12:19
Titel Kriegserklärung von Pepe Nietnagel
Aktion Spieler zum Adressbuch hinzufügen.
Der Spieler Pepe Nietnagel hat euch den Krieg erklärt, möge der bessere gewinnen.


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 16. Dez 2008 12:10 

Registriert: Di, 02. Dez 2008 22:36
Beiträge: 50
Diese Kriegserklärung hat sich euer Member selbst zu zuschreiben. Er hat einen alten Freund des Ordens angegriffen. Und auf Verhandlungen wollte er sich nicht einlassen. Er hat den Krieg nahezu gefordert und ihn bekommen.


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 16. Dez 2008 12:34 
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 06. Jun 2007 2:58
Beiträge: 100
Nur noch einmal zur Klarstellung:

- Wir haben ein Bündnis mit Deus Vult. Das ist aus der Ordensbeschreibung für jeden klar ersichtlich.

- Wir stehen zu unseren Bündnissen, das sollte auch Erreth bekannt sein. Er spielt ja nun auch nicht seine erste Runde hier. Die Kriegserklärung ist da nur eine selbstverständliche Reaktion auf euren Angriff auf unseren Bündnispartner.

- wie intensiv das Bündnis ist, spielt dabei im Prinzip keine Rolle. Wenn es einmal abgeschlossen ist, dann gilt es, dann stehen wir auch dazu. Es gibt keine Bündnisse erster und zweiter Klasse. Ein Bündnis heißt, das man hilft, soweit man kann, ohne Wenn und Aber! Alles andere ist ein NAP.

- Fakt ist, aber dass wir, insbesondere ich, mich ohne dieses Bündnis nicht so lange hätte gegen vier übermächtige Gallier halten können. Diese Tatsache habe ich auch Erreth mitgeteilt, als er von seinen Überlegungen berichtete und ihn gebeten, davon abzusehen.

- mit dem Angriff auf Deus Vult habt ihr uns, insbesondere auch mir, den Todesstoß versetzt. Es gibt Mitglieder der Ordensleitung der KdK, die das übrigens zweifelsfrei bestätigen können, da sie regelmäßig Kampfberichte der Angriffe und Scans der Gallier bekommen haben, aus denen zweifelsfrei hervorgeht, wie viele Truppen der Deus Vult in unseren Dörfern standen. Und dann werden genau diese Mitglieder von euch rücksichtslos überfallen. Die Truppen der Deus Vult wurden natürlich nun abgezogen und ich muss deshalb in den Gürtel gehen. Ohne diese Angriffe hätten insbesondere ich und loethe uns noch Monate halten können. Die KdK haben den Krieg zwischen Galliern und Waldgeistern zugunsten der Gallier entschieden!

- ich glaube euch nicht, dass diese Tatsachen euch nicht bewusst waren, als ihr euch zum Kampf gegen Deus Vult entschieden habt. Eure Ordensleitung war jederzeit über unsere Lage informiert. Ihr habt euch zum Kampf gegen unseren Verbündeten entschieden, um uns zu vernichten. Das ist euch gelungen. Dazu gratulieren wir euch und euren Freunden vom BaG/Gallier. Aber wir werden zu dieser Situation nicht Beifall klatschen oder zulassen, das ihr die Tatsachen verdreht. Wie Cloud schon schrieb, ihr seid die Bösen. Und wir kommen wieder!

- Und wir rufen alle restlichen Spieler dieses Servers auf, sich endlich zusammenzuschließen und gegen die militärische Übermacht der "Großen" anzukämpfen! Raushalten gilt nicht mehr. Es kann doch nicht sein, dass man den "Großen" erlaubt, einen Orden nach dem anderen kaputt zu machen, nur in der Hoffnung, dass man in Ruhe gelassen wird. Denn diese Hoffnung ist trügerisch! Sobald ein Orden zerstört ist, nehmen die Jungs sich den nächsten vor. Das ist so gewiss, wie die Tatsache, dass es irgendwann einen Neustart gibt.

- Auch würde ich es mir wünschen, wenn sich mehr Leute der kleinen Orden hier im Forum zu Wort melden, wenn die Großen mal wieder versuchen, die Regeln zu ihren Gunsten zu verändern. Kroddn muss doch glauben, das sie die allgemeine Stimmung treffen, wenn sich die anderen nicht äußern!

- und noch einmal zur Ergänzung: Es gibt bei uns keine Privatkriege. Wenn es Schwierigkeiten mit einem unserer Mitglieder gibt, dann wendet euch bitte an die Ordensleitung, dann werden wir Möglichkeiten der Klärung bzw. ggf. auch Reparation finden. Eine Kriegserklärung an eines unserer Mitglieder ist eine Kriegserklärung an unseren Orden. Mit allen Konsequenzen.


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 16. Dez 2008 13:05 
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 17. Nov 2008 16:12
Beiträge: 18
*pruuuuuust*

Mein lieber Bechler, eigentlich wollte ich mich hier nicht zu Wort melden aber für mich sieht das so aus als ob ihr lediglich ne Ausrede oder nen Grund dafür sucht daß ihr in diesem Krieg aller Voraussicht nach unterliegen werdet ! :roll:

Schon zu Anfang unseres Konflikts hast du ja alle wichtigen Orden angeschrieben mit dem Argument "helft uns denn ihr seid die nächsten, die dran sind ..." aber die Masche hat leider nur bei Deus Vult gezogen und jetzt versuchst du das ganze wieder. Scheinst momentan etwas lernresistent zu sein ...

Vielleicht war auch unser diplomatisches Geschick diesmal besser als deines denn mit einem deiner aufgeführten Punkte hast recht: Es ist richtig, daß wir warscheinlich die ganze Sache verloren hätten wenn nicht die KdK eingegriffen und die Übermacht WG/Deus Vult gegen uns somit etwas ausgeglichen hätte.

Aber eigentlich war ich der Meinung du würdest soviel Größe besitzen ne drohende Niederlage einzugestehen anstatt hier rumzujammern ...


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 16. Dez 2008 13:11 
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 17. Nov 2008 21:42
Beiträge: 93
Zitat:
Ohne diese Angriffe hätten insbesondere ich und loethe uns noch Monate halten können. Die KdK haben den Krieg zwischen Galliern und Waldgeistern zugunsten der Gallier entschieden!


HAHA!
Selten so über einen Beitrag amüsiert!

Eigentlich wollte ich es halten wie der große Chef! Hier nix dazu sagen, aber jetzt kann ich nicht anders.

Erst rumjammern und überall um Unterstützung betteln und dann sagen, ihr hättet Euch alleine halten können! Mit dem Bündnispartner der die Städte absichert, während Ihr angreift, ist es leichter, das stimmt.

Aber hier davon zu reden, die KdK würden den Krieg entscheiden ist nur noch peinlich!

Ein 1:1 habt ihr nicht geschafft, jetzt steht ihr vor dem Desaster. Jetzt erklärt ihr noch schön den KdK den Krieg um die Ausrede perfekt zurecht zu legen!

Ich kann nicht mehr.


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 16. Dez 2008 13:20 
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 08. Dez 2008 10:40
Beiträge: 28
BEIM TEUTATES!

Ich hätte mir ebenfalls, wie meine werten Mitgallier, ein würdigeres Ende von dir erhofft Bechler.

Der Krieg gegen euch war spannend und dank der Hilfe von Deus auch fordernder als erwartet. Doch spätestens mit der letzten Ringerweiterung vorgestern ist die Sache gelaufen gewesen.

Ich hoffe, dass trotz des verlorenen Krieges so früh in der Runde
eure Motivation nicht aufhört, ihr euch im Ring wieder aufbaut und
euch noch ein paar Scharmützel mit einem der vielzitierten kleineren Orden liefern könnt (was allerdings angesichts der verbalen Amokläufe von Jens bspw. eher nicht danach aussieht...).

Versucht Loethe mal weiter zu motivieren nicht wieder nur Speed zu spielen, war ein angenehmer Gegner und behaltet ein gewisses Understatement auch in der Niederlage! *wünsch*


Weiterhin allen Beteiligten viel Spaß, drücke die Daumen dass der Threat nicht wieder ausartet :wink:


Grüße,

Verleihnix


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 16. Dez 2008 13:22 
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 06. Jun 2007 2:58
Beiträge: 100
Majestix hat geschrieben:
Mein lieber Bechler, eigentlich wollte ich mich hier nicht zu Wort melden aber für mich sieht das so aus als ob ihr lediglich ne Ausrede oder nen Grund dafür sucht daß ihr in diesem Krieg aller Voraussicht nach unterliegen werdet ! :roll:


Bitte lies mal meine Texte noch mal in Ruhe durch. Und zwar vollständig. Wenn du das getan hättest, wäre dir aufgefallen, das für mich der Krieg im Prinzip schon längst verloren ist. Aber noch nicht beendet.
Das ist er erst, wenn mein Account und der der anderen Waldgeister gelöscht ist.

Zitat:
Vielleicht war auch unser diplomatisches Geschick diesmal besser als deines denn mit einem deiner aufgeführten Punkte hast recht: Es ist richtig, daß wir warscheinlich die ganze Sache verloren hätten wenn nicht die KdK eingegriffen und die Übermacht WG/Deus Vult gegen uns somit etwas ausgeglichen hätte.


Ich will mich mit dir nicht wieder auf alberne Punktezähldiskussionen einlassen, aber es gab nie eine Übermacht Waldgeister/Deus Vult. Das beweisen eigentlich alle Kampfberichte. Etwas Realitätssinn wäre dann doch angebracht.
Auch will ich nicht kritisieren, dass ihr Hilfe von Normannen und Kreuzrittern bei eurem Kampf bekommen habt, das ist euer (und deren) gutes Recht. Ich wehre mich nur gegen verfälschende Darstellungen.

Zitat:
Aber eigentlich war ich der Meinung du würdest soviel Größe besitzen ne drohende Niederlage einzugestehen anstatt hier rumzujammern ...


Bitte meinen Text nochmal ganz langsam und in Ruhe lesen! Jammern tut von uns hier gar keiner. Das tun andere. Ich sah mich nur gezwungen einige falsche Darstellungen richtigzustellen. Ansonsten wünsche ich euch noch eine schöne Runde.


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 16. Dez 2008 13:28 
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 17. Nov 2008 16:12
Beiträge: 18
Bechler hat geschrieben:
Auch will ich nicht kritisieren, dass ihr Hilfe von Normannen und Kreuzrittern bei eurem Kampf bekommen habt, das ist euer (und deren) gutes Recht. Ich wehre mich nur gegen verfälschende Darstellungen.


Sorry, blöd von mir, daß ich das übersehen konnte und das tut mir auch echt leid !

Der Krieg lautet ja eigentlich Waldgeister gegen den Rest der HW-Welt. Klar daß ihr da unterliegen musstet !

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: Da fällt mir nix anderes zu ein ...


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 16. Dez 2008 13:32 

Registriert: So, 11. Dez 2005 23:28
Beiträge: 114
Bechler hat geschrieben:
- Wir haben ein Bündnis mit Deus Vult. Das ist aus der Ordensbeschreibung für jeden klar ersichtlich.

- Wir stehen zu unseren Bündnissen, das sollte auch Erreth bekannt sein. Er spielt ja nun auch nicht seine erste Runde hier. Die Kriegserklärung ist da nur eine selbstverständliche Reaktion auf euren Angriff auf unseren Bündnispartner.

- wie intensiv das Bündnis ist, spielt dabei im Prinzip keine Rolle. Wenn es einmal abgeschlossen ist, dann gilt es, dann stehen wir auch dazu. Es gibt keine Bündnisse erster und zweiter Klasse. Ein Bündnis heißt, das man hilft, soweit man kann, ohne Wenn und Aber! Alles andere ist ein NAP.


Dann wundert es mich das Deus Vault das Bündniss nicht mit den gleichen Verpflichtungen seht wie ihr und auf den bestehenden Ordenskrieg zwischen uns reagiert hat.
Ich will niemanden in seine Politik reinreden aber es wundert mich nur. Wie du schon gesagt hast Politik kann jeder betreiben wie er mag.


Bechler hat geschrieben:
- Fakt ist, aber dass wir, insbesondere ich, mich ohne dieses Bündnis nicht so lange hätte gegen vier übermächtige Gallier halten können. Diese Tatsache habe ich auch Erreth mitgeteilt, als er von seinen Überlegungen berichtete und ihn gebeten, davon abzusehen.


Das stellst du so in den Raum. Eure Überlebensdauer hast du unserer Meinung nach stark überschätzt.

Bechler hat geschrieben:
- mit dem Angriff auf Deus Vult habt ihr uns, insbesondere auch mir, den Todesstoß versetzt. Es gibt Mitglieder der Ordensleitung der KdK, die das übrigens zweifelsfrei bestätigen können, da sie regelmäßig Kampfberichte der Angriffe und Scans der Gallier bekommen haben, aus denen zweifelsfrei hervorgeht, wie viele Truppen der Deus Vult in unseren Dörfern standen. Und dann werden genau diese Mitglieder von euch rücksichtslos überfallen. Die Truppen der Deus Vult wurden natürlich nun abgezogen und ich muss deshalb in den Gürtel gehen. Ohne diese Angriffe hätten insbesondere ich und loethe uns noch Monate halten können. Die KdK haben den Krieg zwischen Galliern und Waldgeistern zugunsten der Gallier entschieden!

- ich glaube euch nicht, dass diese Tatsachen euch nicht bewusst waren, als ihr euch zum Kampf gegen Deus Vult entschieden habt. Eure Ordensleitung war jederzeit über unsere Lage informiert. Ihr habt euch zum Kampf gegen unseren Verbündeten entschieden, um uns zu vernichten. Das ist euch gelungen. Dazu gratulieren wir euch und euren Freunden vom BaG/Gallier. Aber wir werden zu dieser Situation nicht Beifall klatschen oder zulassen, das ihr die Tatsachen verdreht. Wie Cloud schon schrieb, ihr seid die Bösen. Und wir kommen wieder!


Es besteht zwischen den Galliern und den Kriegern des Königs kein Bündniss, auch kein stilles.
Die KdK hat uns nur zugesichert weder uns noch euch zu helfen und wir wurden zu keiner Zeit des Krieges durch Geldmittel oder Truppen unterstützt.
Die Gallier setzen sich aus Spielern verschiedener alter Orden sowie recht neuen Spieler zusammen.

Bechler hat geschrieben:
- Und wir rufen alle restlichen Spieler dieses Servers auf, sich endlich zusammenzuschließen und gegen die militärische Übermacht der "Großen" anzukämpfen! Raushalten gilt nicht mehr. Es kann doch nicht sein, dass man den "Großen" erlaubt, einen Orden nach dem anderen kaputt zu machen, nur in der Hoffnung, dass man in Ruhe gelassen wird. Denn diese Hoffnung ist trügerisch! Sobald ein Orden zerstört ist, nehmen die Jungs sich den nächsten vor. Das ist so gewiss, wie die Tatsache, dass es irgendwann einen Neustart gibt.


Nach Krieg folgt irgendwann wieder ein Krieg. Momentan sind wir bei den Galliern noch ganz gut mit euch beschäftigt. Als die bösen "Großen" hier abgestempelt zu werden ist nun auch wieder nur Polemik deinerseits. Jeder traut nur den Statistiken die er selbst gefälscht hat.
Gespräche mit der Führung der KdK über einen Krieg gegeneinander zu späterem Zeitpunkt, damit wir uns erholen können wurde auch schon gesprochen.

Bechler hat geschrieben:
- Auch würde ich es mir wünschen, wenn sich mehr Leute der kleinen Orden hier im Forum zu Wort melden, wenn die Großen mal wieder versuchen, die Regeln zu ihren Gunsten zu verändern. Kroddn muss doch glauben, das sie die allgemeine Stimmung treffen, wenn sich die anderen nicht äußern!


Das sich mehr Leute im Forum zu Wort melden kann ich nur unterstützten.
Die Meinungsmache jedoch nicht!
Darüber soll sich doch bitte jeder selber eine Meinung bilden nachdem man sich die dazugehörige Diskussion mal durchgelesen und durchdacht hat.

Bechler hat geschrieben:
- und noch einmal zur Ergänzung: Es gibt bei uns keine Privatkriege. Wenn es Schwierigkeiten mit einem unserer Mitglieder gibt, dann wendet euch bitte an die Ordensleitung, dann werden wir Möglichkeiten der Klärung bzw. ggf. auch Reparation finden. Eine Kriegserklärung an eines unserer Mitglieder ist eine Kriegserklärung an unseren Orden. Mit allen Konsequenzen.


Eventuell sollte sich dein Ordensbrüder an dich wenden wenn es die Gegenpartei nicht macht und eindeutig militärisch überlegen ist?


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 16. Dez 2008 13:39 

Registriert: So, 27. Apr 2008 22:17
Beiträge: 11
Jetzt weiß ich wieder warum HW viele Mitspieler in den letzten Jahren verloren hat. Daumen hoch. Ich jedenfalls lösche mich nicht so schnell, ist doch nur ein Spiel, baut man halt wieder auf... aber viele Anfänger sind gefrustet und hauen ab. Das nenne ich Amoklauf, nämlich was Ihr so gerne macht, das gegenüberliegende Hinterland lehrräumen!

Wie Bechler sagte, gejammert hat ja wohl keiner... und zu den anderen Sachen: ein verbaler Amoklauf? Soll ich mal was aus den Untiefen des Forums ausgraben, was der höchst ehrenwerte alteingesessene Zeke schon hat verlauten lassen?! Lieber nicht, kann ja jeder nachlesen: Versammlungsplatz, 1. Seite, unten, "Offene Diskussion zu: Kriegserklärung der AK an den BaG" ...

@ Topic: Ihr habt eure Ansicht, wir unsere. Jeder kann sich darüber selbst informieren, aber wie hieß es auch so schön in der Kriegserklärung der KdK: Wir haben in vergangenen Runden die Christen ausgelöscht. Das können wir wieder machen!... Ja seid Ihr gut dabei, und wenn Ihr es schafft gibt es bald nur noch euch, dann könnt Ihr die Weltaufteilen und euch freuen... Noch eine Sache die mir in den Sinn kommt: Ihr meint immer, wir hätten diese Situation geschaffen. Ich frage mich nur: es gibt viele andere Christenorden, warumder Angriff auf Deus Vult? Unsere Reaktion bei Angriff auf Bündnispartner ist bekannt. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...


Zuletzt geändert von JensMaul am Di, 16. Dez 2008 13:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 16. Dez 2008 13:41 

Registriert: So, 11. Dez 2005 23:28
Beiträge: 114
Bechler hat geschrieben:
Majestix hat geschrieben:
Vielleicht war auch unser diplomatisches Geschick diesmal besser als deines denn mit einem deiner aufgeführten Punkte hast recht: Es ist richtig, daß wir warscheinlich die ganze Sache verloren hätten wenn nicht die KdK eingegriffen und die Übermacht WG/Deus Vult gegen uns somit etwas ausgeglichen hätte.


Ich will mich mit dir nicht wieder auf alberne Punktezähldiskussionen einlassen, aber es gab nie eine Übermacht Waldgeister/Deus Vult. Das beweisen eigentlich alle Kampfberichte. Etwas Realitätssinn wäre dann doch angebracht.
Auch will ich nicht kritisieren, dass ihr Hilfe von Normannen und Kreuzrittern bei eurem Kampf bekommen habt, das ist euer (und deren) gutes Recht. Ich wehre mich nur gegen verfälschende Darstellungen.


Hier hat doch keiner etwas vom Punktezählen gesagt?
Das alle Kreuzritter von vielen von uns ne Kriegserklräung haben, auf Grund der Angriffe der Ordensleitung dieser auf uns.
Wir haben alleine gegen euch Krieg geführt, das diplomatische Beziehungen einfach mit Einzelspielern besser waren als die Euren zu diesen hat nun mit ganzen Orden zu tun.
Von wem habt ihr denn alles Unterstützung erhalten, in Form von Gold, Ressourcen eventuell, Waffen und garantiert Truppen?


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 16. Dez 2008 13:44 

Registriert: Di, 02. Dez 2008 22:36
Beiträge: 50
Werter Bechler,

ich hatte euch für etwas klüger gehalten. Alle KdK über einen Kamm zu scheren und auch noch alle "großen" Orden und Spieler finde ich ziemlich lächerlich.

Seid ihr nicht auch einer der großen Orden in Holy-Wars2? Wenn ihr nicht durch den Krieg geschwächt worden wärt, dann wärt ihr sicher unter den Top 3 der Orden. Und die Anzahl eurer Member lässt auch auf einen großen Orden schließen.

Und einen 7 Mann Orden einen "großen" Orden zu nennen ist quantitativ gesehen schon mal absolut lachhaft. Wir sind grade mal 7 Spieler und scheinbar bereiten wir der HW2-Welt mehr Angst als die meisten 20 Mann Orden.

Ich habe selbst schon viele Änderungen vorgeschlagen, die den Neulingen den Einstieg erleichtern sollen, doch die stoßen meist auf taube Ohren. Uns dann noch zu bezüchtigen wir wollten alles zu unserem Vorteilverändern und das obwohl wir jetzt schon mit lediglich 7 Mann scheinbar unbesiegbar sind, finde ich ziemlich beleidigend.

Fakt ist, dass es im Süden keine Gegner mehr gab, die potentielle Angriffsziele waren. Wir mussten uns also einen neuen Gegner suchen. Und aus mehreren Gründen viel unsere Wahl auf Deus Vult.

Das ihr uns unterstellt durch den Krieg mit Deus Vult euch indirekt vernichten zu wollen. Ist völlig aus der Luft gegriffen. Wenn wir eure Vernichtung gewollt hätten, dann hätten wir euch direkt angegriffen.

Ich habe sogar in den von mir beanspruchten Sektoren WG gelassen. Um mich nicht in den Krieg einzumischen.

Ihr werdet sehen, wie wir handeln, wenn wir euch vernichten wollen, denn nun seid ihr unsere Ordensfeinde und wie ihr sicher gemerkt habt sind schon erste Angriffe gelaufen, mit Erfolg wohl gemerkt.

Das wir KdK kein unbedingt gutes Verhältnis zu BaG haben ist allgemein bekannt. Daher wundert es micht, dass ihr uns als Freunde und Verbündete der Gallier bzw. Bag darstellt.

Das Kriege und Fehden aus alten Runden in neue getragen werden hat HW2 schon oft geschadet und ein stures unflexibles Spielschema zurückgelassen. Daher haben wir uns diese Runde entschieden nicht der Gewohnheit zu folgen und gegen die Bag zu ziehen.

HW2 braucht Abwechslung um interessant zu bleiben. Und diese Abswechslung kann es nur geben, wenn sich nicht immer die gleichen Runde für Runde bekriegen.

Wenn ihr eure Kriege von Runde zu Runde tragt, dann sei es so. Wir auf jeden Fall wollen es nicht so halten.

MfG: Erreth


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 16. Dez 2008 13:47 

Registriert: So, 11. Dez 2005 23:28
Beiträge: 114
JensMaul hat geschrieben:
Jetzt weiß ich wieder warum HW viele Mitspieler in den letzten Jahren verloren hat. Daumen hoch. Ich jedenfalls lösche mich nicht so schnell, ist doch nur ein Spiel, baut man halt wieder auf... aber viele Anfänger sind gefrustet und hauen ab. Das nenne ich Amoklauf, nämlich was Ihr so gerne macht, das gegenüberliegende Hinterland lehrräumen!

Wie Bechler sagte, gejammert hat ja wohl keiner... und zu den anderen Sachen: ein verbaler Amoklauf? Soll ich mal was aus den Untiefen des Frums ausgraben, was der höchst ehrenwerte alteingesessene Zeke schon hat verlauten lassen?! Lieber nicht, kann ja jeder nachlesen: Versammlungsplatz, 1. Seite, unten, "Offene Diskussion zu: Kriegserklärung der AK an den BaG"


Wer hat die Diskussion denn hier los getreten?
Die langanhaltenden Anfeindungen zwischen dem BaG und Zeke seinerseits kann man da auch nachlesen und trotzdem wird man hier als eins hingestellt?

:Ironie on:
Logoröh kommt immer mal wieder vor und werden häufig zu günstigen Zeitpunkten wieder verstaubt rausgeholt, tritt zu diesen Zeitpunkten dann aber auch verstärlt auf. Denn das ist die beste Methode um Diskussionen harmonisch und sachlich zu führen.
:Ironie off:


Zuletzt geändert von symor am Di, 16. Dez 2008 13:59, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 16. Dez 2008 13:53 

Registriert: So, 27. Apr 2008 22:17
Beiträge: 11
symor hat geschrieben:
symor hat geschrieben:
[quote=JensMaul]Jetzt weiß ich wieder warum HW viele Mitspieler in den letzten Jahren verloren hat. Daumen hoch. Ich jedenfalls lösche mich nicht so schnell, ist doch nur ein Spiel, baut man halt wieder auf... aber viele Anfänger sind gefrustet und hauen ab. Das nenne ich Amoklauf, nämlich was Ihr so gerne macht, das gegenüberliegende Hinterland lehrräumen!

Wie Bechler sagte, gejammert hat ja wohl keiner... und zu den anderen Sachen: ein verbaler Amoklauf? Soll ich mal was aus den Untiefen des Frums ausgraben, was der höchst ehrenwerte alteingesessene Zeke schon hat verlauten lassen?! Lieber nicht, kann ja jeder nachlesen: Versammlungsplatz, 1. Seite, unten, "Offene Diskussion zu: Kriegserklärung der AK an den BaG"


Wer hat die Diskussion denn hier los getreten?
Die langanhaltenden Anfeindungen zwischen dem BaG und Zeke seinerseits kann man da auch nachlesen und trotzdem wird man hier als eins hingestellt?

:Ironie on:
Logoröh kommt immer mal wieder vor und werden häufig zu günstigen Zeitpunkten wieder verstaubt rausgeholt, tritt zu diesen Zeitpunkten dann aber auch verstärlt auf. Denn das ist die beste Methode um Diskussionen harmonisch und sachlich zu führen.
:Ironie off:
[/quote]

Wo bitte habe ich die als eins hingestellt? Ich fand es am Anfang nur nicht angebracht, uns Vorwürfe anhören lassen zu müssen. Du verdrehst uns die Worte, bevor wir sie überhaupt benutzen.


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 16. Dez 2008 13:56 

Registriert: So, 11. Dez 2005 23:28
Beiträge: 114
Nicht du!

Bechler hat geschrieben:
Dazu gratulieren wir euch und euren Freunden vom BaG/Gallier.


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 16. Dez 2008 14:11 
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 06. Jun 2007 2:58
Beiträge: 100
symor hat geschrieben:
Bechler hat geschrieben:
- Wir haben ein Bündnis mit Deus Vult. Das ist aus der Ordensbeschreibung für jeden klar ersichtlich.

- Wir stehen zu unseren Bündnissen, das sollte auch Erreth bekannt sein. Er spielt ja nun auch nicht seine erste Runde hier. Die Kriegserklärung ist da nur eine selbstverständliche Reaktion auf euren Angriff auf unseren Bündnispartner.

- wie intensiv das Bündnis ist, spielt dabei im Prinzip keine Rolle. Wenn es einmal abgeschlossen ist, dann gilt es, dann stehen wir auch dazu. Es gibt keine Bündnisse erster und zweiter Klasse. Ein Bündnis heißt, das man hilft, soweit man kann, ohne Wenn und Aber! Alles andere ist ein NAP.


Dann wundert es mich das Deus Vault das Bündniss nicht mit den gleichen Verpflichtungen seht wie ihr und auf den bestehenden Ordenskrieg zwischen uns reagiert hat.
Ich will niemanden in seine Politik reinreden aber es wundert mich nur. Wie du schon gesagt hast Politik kann jeder betreiben wie er mag.


Nun, wir sind nur für unsere Politik verantwortlich. Und die ist konsequent, seit es die Waldgeister gibt. Das wusste auch jeder, der uns schon länger kennt. Mag sein, dass ich mir ein aktiveres Eingreifen unseres Bündnispartners gewünscht hätte, für uns war die Hilfe trotzdem sehr wertvoll. Aber wir handeln nach unseren Grundsätzen.

Zitat:
Bechler hat geschrieben:
- Fakt ist, aber dass wir, insbesondere ich, mich ohne dieses Bündnis nicht so lange hätte gegen vier übermächtige Gallier halten können. Diese Tatsache habe ich auch Erreth mitgeteilt, als er von seinen Überlegungen berichtete und ihn gebeten, davon abzusehen.


Das stellst du so in den Raum. Eure Überlebensdauer hast du unserer Meinung nach stark überschätzt.


Wie jetzt? ÜBERSCHÄTZT? Als 3 Gallier gleichzeitig mit je 5k BH auf meine Dörfer liefen, hätte ich ohne die Unterstützung unseres Bündnispartners eine Lebensdauer von Stunden gehabt. Genau das drückt auch der Satz "mich ohne dieses Bündnis nicht so lange hätte gegen vier übermächtige Gallier halten können" aus.


Zitat:
Es besteht zwischen den Galliern und den Kriegern des Königs kein Bündniss, auch kein stilles.
Die KdK hat uns nur zugesichert weder uns noch euch zu helfen und wir wurden zu keiner Zeit des Krieges durch Geldmittel oder Truppen unterstützt.
Die Gallier setzen sich aus Spielern verschiedener alter Orden sowie recht neuen Spieler zusammen.


Mag sein, aber in der Konsequenz ist das egal. Durch den quasi Wegfall unseres Bündnispartners kann ich mich nicht mehr halten. Und ja, wäre das nicht passiert, bin ich ziemlich sicher, dass ich mich noch sehr lange hätte halten können. Bei loethe sieht es ähnlich aus. Damit ist der Angriff der KdK, was loethe und mich angeht, kriegsentscheidend. Was anderes habe ich nie behauptet.

Zitat:
Nach Krieg folgt irgendwann wieder ein Krieg. Momentan sind wir bei den Galliern noch ganz gut mit euch beschäftigt. Als die bösen "Großen" hier abgestempelt zu werden ist nun auch wieder nur Polemik deinerseits. Jeder traut nur den Statistiken die er selbst gefälscht hat.
Gespräche mit der Führung der KdK über einen Krieg gegeneinander zu späterem Zeitpunkt, damit wir uns erholen können wurde auch schon gesprochen.


Was ich - gelinde gesagt - absolut nicht nachvollziehen kann. Ich entscheide mich in einer Runde für eine Seite und bleibe dann dabei. So auch diese Runde.

Zitat:
Das sich mehr Leute im Forum zu Wort melden kann ich nur unterstützten.
Die Meinungsmache jedoch nicht!
Darüber soll sich doch bitte jeder selber eine Meinung bilden nachdem man sich die dazugehörige Diskussion mal durchgelesen und durchdacht hat.


Selbstverständlich soll sich jeder selbst eine Meinung bilden. Bisher melden sich aber fast ausschließlich Mitglieder der "Großen" zu Wort, die dann auch alle eine Regelverändeurng zu Lasten der Kleinen verlangen. Das finde ich für die Zukunft des Spiels hochgefährlich, eine gewisse Balance im Spiel sollte zwischen Groß und Klein vorhanden sein. Das sollte dann aber wirklich entsprechend unter Anregungen diskutiert werden. Prinzipiell ist meine Argumentation bei einer Regeldiskussion losgelöst von der aktuellen Lage und hat rein gar nichts mit Waldgeistern oder Galliern/KdK zu tun.

Zitat:
Bechler hat geschrieben:
- und noch einmal zur Ergänzung: Es gibt bei uns keine Privatkriege. Wenn es Schwierigkeiten mit einem unserer Mitglieder gibt, dann wendet euch bitte an die Ordensleitung, dann werden wir Möglichkeiten der Klärung bzw. ggf. auch Reparation finden. Eine Kriegserklärung an eines unserer Mitglieder ist eine Kriegserklärung an unseren Orden. Mit allen Konsequenzen.


Eventuell sollte sich dein Ordensbrüder an dich wenden wenn es die Gegenpartei nicht macht und eindeutig militärisch überlegen ist?


Ganz einfach, wenn die Gegenseite das Problem lösen möchte, ohne einen Ordenskrieg auszulösen, sollte sie sich im Zweifel an die Ordensleitung wenden. Wenn sie sowieso einen Ordenkrieg provozieren wollen, dann haben sie alles richtig gemacht, einfach den Krieg zu erklären.

Danke übrigens nochmal für die erste sachliche Antwort auf mein Post.


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 16. Dez 2008 14:16 

Registriert: So, 11. Dez 2005 23:28
Beiträge: 114
Zitat:
Bechler hat geschrieben:
- Fakt ist, aber dass wir, insbesondere ich, mich ohne dieses Bündnis nicht so lange hätte gegen vier übermächtige Gallier halten können. Diese Tatsache habe ich auch Erreth mitgeteilt, als er von seinen Überlegungen berichtete und ihn gebeten, davon abzusehen.


symor hat geschrieben:
Das stellst du so in den Raum. Eure Überlebensdauer hast du unserer Meinung nach stark überschätzt.



Bechler hat geschrieben:
Wie jetzt? ÜBERSCHÄTZT? Als 3 Gallier gleichzeitig mit je 5k BH auf meine Dörfer liefen, hätte ich ohne die Unterstützung unseres Bündnispartners eine Lebensdauer von Stunden gehabt. Genau das drückt auch der Satz "mich ohne dieses Bündnis nicht so lange hätte gegen vier übermächtige Gallier halten können" aus.



sorry das hier habe ich falsch abgetrennt.

Zitat:
Die Truppen der Deus Vult wurden natürlich nun abgezogen und ich muss deshalb in den Gürtel gehen. Ohne diese Angriffe hätten insbesondere ich und loethe uns noch Monate halten können. Die KdK haben den Krieg zwischen Galliern und Waldgeistern zugunsten der Gallier entschieden!
Zitat:


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 16. Dez 2008 15:22 
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 17. Nov 2008 21:42
Beiträge: 93
Zitat:
Die Truppen der Deus Vult wurden natürlich nun abgezogen und ich muss deshalb in den Gürtel gehen. Ohne diese Angriffe hätten insbesondere ich und loethe uns noch Monate halten können. Die KdK haben den Krieg zwischen Galliern und Waldgeistern zugunsten der Gallier entschieden!

Ich verstehe das Problem nicht ganz!!

Hier wird darüber gemosert, das "Einmischen" (welches keines ist, denn Deus Vult und KdK Konflikt ist ein andere als WG / Gallier!) von KdK wäre kriegsentscheidend. Die Argumentation ist aber absolut löchrig, denn kriegsentscheidend hätte auch das Einmischen Deus Vults sein können, indem sie Deff Truppen stellen.

Warum also ist es ein Unterschied, wenn zwei genau das Gleiche tun?


Nach oben
 OfflineProfil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de