Aktuelle Zeit: Fr, 21. Sep 2018 17:53


Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bug oder Betrug ?
BeitragVerfasst: Fr, 18. Nov 2005 20:44 
Nachdem ich eine grosse Armee die für meinen Gegner nicht zu deffen war auf den Spieler Fritto abgesetzt habe, wurden sie heute um 18:53 zur Umkehr bewegt.

Da ich zu diesem Zeitpunkt nicht online war kann ich nicht genau sagen was passiert ist. Entweder hat das System einen Fehler und aus irgendeinem Grund meinen Truppen die Umkehr befohlen, oder jemand hat ist in meinen Account eingedrungen um diese unfaire Tat zu vollbringen.

Ich würde mich über ein Statement eines Verantwortlichen zum Thema sehr freuen.

Account: Ali ibn Yusuf
AngegriffeneStadt: 116-310 -WOS- Kriegerhalle


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 18. Nov 2005 20:47 
taktik

er hat die stadt mit jmd getauscht, mit dem du nicht im krieg warst.


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 18. Nov 2005 20:57 
Danke für die Auskunft !
Seit wann gibt´s diese in meinen Augen fragwürdige Regel ?


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 18. Nov 2005 21:01 
ich kam erst diese runde auf die idee. ob sie letzte runde jmd praktiziert hat, weiß ich nicht.
das gleiche gilt fuer ordenskriege ;o) man hat keinen pers. krieg mit jmd, demnach hast du beim austreten des angegriffenen nen problem.


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 18. Nov 2005 23:25 
Ich habe durch die Aktion lediglich 2 Tage Wegezeit verloren, aber man stelle sich vor ich hätte meine Armee ins Christlich Hinterland geschickt. :shock:

Ein Kampfsystem mit solch eklatanten Mängeln finde ich lächerlich.


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 19. Nov 2005 0:28 
@ArgusLeader: immer locker bleiben. Es könnte auch lächerlich sein das Du es verpasst hast im richtigen Moment der richtigen Person den Krieg zu erklären.
Eine KE an den aktuellen Besitzer der Stadt kurz vor Ankunft Deiner Truppen hätte Wunder gewirkt !

Ich werfe Dir nicht vor, daß du nicht alle Kniffe in diesem Spiel kennst. Ich bin auch schon auf den Trick hereingefallen. Aber eigenes Unwissen kannst Du wohl schlecht den Proggern vorwerfen !

Gruß


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 19. Nov 2005 0:55 
Argus Leader hat geschrieben:
Ich habe durch die Aktion lediglich 2 Tage Wegezeit verloren, aber man stelle sich vor ich hätte meine Armee ins Christlich Hinterland geschickt. :shock:

Ein Kampfsystem mit solch eklatanten Mängeln finde ich lächerlich.


was heisst hier Mängel? - wenn DU es verabsäumst dem Besitzer der Stadt den Krieg zu erklären. HW2 ist halt ein wenig mehr als nur truppen ausheben und auf reisen schicken.

Aber ichbin sicher du hast daraus gelernt und dir wird das nicht nochmal passieren - bekanntlich wird man aus Fehlern ja klug.

@shinta: yupp - war lezte runde auch schon gang und gebe.


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 19. Nov 2005 1:23 
also letzte runde wusste ich daovn noch nicht
aber das ist sehr praktisch
und auch gut so
bedeuted auch mehr taktik
würde es sogar als feature ansehen


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 19. Nov 2005 17:47 
hi

also kann es ja nur heissen das er die stadt an einen übergeben hat der nicht in seinem orden ist.

weil gegen die hat er ja auch ein ordens kieg.

und nur aus dem orden gehen hätte nicht gereicht da er ja auch ein persönlichen kriegszustand mit ihm hatte.

aber das komische ist das dierekt neben der stadt von fritto ein ordensgegner steht mit nur einer stadt.

die fritto eigentlich nie stehen lassen würde.

und ob das ene startstadt ist muss ich mal schauen

ist aber in der höhe unwarscheinlich das es dierekt im feindesgebiet ist

die müsste doch eigentlich nur am rande eines feindes gebietes sein oder.

nicht das das eine multi stadt ist.


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 19. Nov 2005 18:43 
Johannes Paul II hat geschrieben:
was heisst hier Mängel? - wenn DU es verabsäumst dem Besitzer der Stadt den Krieg zu erklären. HW2 ist halt ein wenig mehr als nur truppen ausheben und auf reisen schicken.


Der Grund warum ich das Kampfsystem als lächerlich bezeichnet habe ist das ich HW2 als realitätsnahes Spiel angesehen habe. Auch wenn sicher einge eingefleischt Strategen diese Optionen des öfteren benutzen und sich dabei clever vorkommen, was mir auch die hämische PN von Fritto beweist, so sind es doch genau diese realitätsfremnden Dinge die mir den Spielspass rauben.

Da ich nicht länger bereit bin meine Zeit in ein Programm zu invetieren welches meine Erwartungen enttäuscht werde ich demnächst meinen Account auflösen. Mit der Einschränkung, das ich zuvor dem werten Fritto noch mal einen Besuch abstatten werde. :twisted:


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 19. Nov 2005 19:27 
Würde das nicht als Fehler betrachten.

Eher ist das notwendig. Vor allem, wenn zwei das selbe Ziel haben. Warum sollten zwei Leute, die den selben Feind haben, sich gegenseitig bekämpfen? Dafür ist das umkehren eigentlich gedacht. (Und das ist schon seit min letzter Runde so, wenn nicht sogar länger)

Was andere daraus machen ist wieder eine andere Sache. Wie bei einer Steuererklärung. Da gibt es Lücken, die für einen nicht gemacht wurden, aber die man für sich trotzdem nutzen kann. Finde das Spiel daher sehr realistisch. :wink:

Aber manchmal finde ich das gemoppere schlimm. Nur weil mal etwas nicht funktioniert, wie man will, gibt man doch nicht gleich auf. Das zieht das ganze Spiel verdammt runter. Und das ist der Grund, warum mir das Spiel zur Zeit keinen Spaß macht. Alle meckern nur, aber kümmern sich nicht um das wesentliche. Dem Spiel!!!


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 20. Nov 2005 6:38 
Nur weil das Program nen "Fehler" hat den du nunmal begegnet bist willst du dich löschen. Dann wundert es mcih das du bisher überhaupt gespielt hast, da es immer Sachen (wohl auch programier Technisch) gibt die eienm nicht zum Vorteil sind.
Ich wünsche dir viel Spaß beim Besuch, hoffe, daß du diesmal die Kriegserklärung losgeschickt hast.


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 20. Nov 2005 12:47 
naja als hw-nichtspieler muss ich mal eben einwerfen dass es sich um einen fehler handelt der aber taktisch ausgenutzt werden kann und sich deswegen keiner so richtig beschwert hat. das argument: "ist kein bug sondern feature" oder "kannst du ja auch nutzen" zieht da mMn überhaupt nicht. fehler bleibt fehler und falls dieser weiter besteht würde ich mir auch sehr gut überlegen ob ich noch weiter ein spiel spiel will in dem die spieler einen fehler (aus)nutzen (wollen) weil es ihnen einen vorteil bringt...


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 20. Nov 2005 14:02 
symor hat geschrieben:
Nur weil das Program nen "Fehler" hat den du nunmal begegnet bist willst du dich löschen. Dann wundert es mcih das du bisher überhaupt gespielt hast, da es immer Sachen (wohl auch programier Technisch) gibt die eienm nicht zum Vorteil sind.
Ich wünsche dir viel Spaß beim Besuch, hoffe, daß du diesmal die Kriegserklärung losgeschickt hast.


Meine Entscheidung das Game zu verlassen ist definitiv !
Diese ist nicht aus emotionalen Gründen wegen des abgebrochenen Angriffs gegen Fritto zu stande gekommen. Vielmehr stören mich einige Features im Spiel die sehr realismusfremd sind. Dazu gehören sämtliche Dinge die die Handlungsfreiheit der Spieler künstlich einschränken. Und dazu gehören ebend auch die oben angeführten Möglichkeiten die ich nach wie vor für blödsinnig halte. Dies ist aber meine ganz persönliche Meinug und ich gestehe selbstverständlich jedem anderen Spieler eine andere Sicht der Dinge zu.

Ich habe HW2 vorletzte Runde als es noch keine grossen Limitierungen gab mit Freude gespielt. Die aktuelle Runde habe ich eigentlich nur begonnen weil einige gute Bekannte mit von der Partie sind.


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 20. Nov 2005 15:15 
Wieso ist das ein Fehler und wieso ist das realititätsfremd?

Stell dir vir, du bist der reale Feldherr Argus leader, der mit seinen realern Truppen seinem realen Gegner Fritto eine Stadt abnehmen will. Nun ist dein realer Mitstreiter, mit dem du kein Bündnis hast wenige Stunden vor dir in dieser Stadt Siegreich gewesen und hat sie eurem gemeinsamen Fein Fritto abgenomen.

Was würdest du tun, wenn deine realen Truppen in der realen Situation nun vor den Toren der Stadt stehen würden? Die Truppen töten und die Stadt plätten, obwohl du keinen Krieg mit demjenigen hast?

Aslo HW2 mag ja an vielen Stellen derbe unrealistisch sein, aber die Regelung, die dich da nervt ist zum einen richtig und zum anderen so realitätsnah wie nur was. Wenn der angegriffene Herscher einer Stadt nicht mehr Besitzer einer Stadt ist, und man mit dem neunen keinen Krieg hat, führen die Truppen halt auch keinen Krieg.


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 20. Nov 2005 15:24 
Wenn man aber mal dem Grundsatz folgt, dass des Feindes Freund mein Feind ist, so ist diese Möglichkeit im Spiel einfach nur schwachsinnig. Oder willst du mir erzählen, dass in der Realität der Angreifer seine Truppen zurückgezogen hätte, wenn die Stadt in der Zwischenzeit nicht mehr dem eigentlichen Ziel, sondern einem engen Verbündeten von diesem gehört?! Wohl kaum...

Ich glaube das einzige und grösste Problem ist hier, das Ganze programmiertechnisch so umzusetzen, dass es der Realität entspricht. Wahrscheinlich ist es sogar unmöglich.


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 20. Nov 2005 16:30 
wieso
muss ja nciht sein das man mit dem feind deines feindes verbündet war
kann ja auhc sein das man denjenigen nicht so mochte
oder er dich ncith in seine eingenommene stadt lies du ihn aber auch nciht angreifen wolltest
denke das lässt sich nciht verhindern
außer man erklärt dem spieler persönlich den krieg und ist aufmerksam das kein anderen für ihn die stadt einnimmt


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 21. Nov 2005 11:48 
kroddn hat geschrieben:
Vielleicht sollte man viel öffter gebrauch von Ordenskriegen machen, dann passiert sowas nicht mehr so oft :-)


genau--das der kurzfristige Ordensaustritt dann zum selben Resultat führt, hat sich auch kaum rumgesprochen :lol: :lol: :lol:


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 24. Nov 2005 23:38 
Ich bin so BÖSE
Die Armee des Spielers Ali ibn Yusuf erreicht ihre Stadt -WoS- Kriegerhalle in 6:11:45
Eure Aufklärer konnten folgende Einheiten erspähen: Abessinen: 9798
Turkmenen: 1300
Faris: 1200
Muwahid: 2831
Janitscharen-Bogenschützen: 2584
Ghulam: 1300
Janitscharen-Infanterie: 2323
Mameluken: 906
Sipahi: 1807

Die Stadt -WoS- Kriegerhalle wurde vom Ali ibn Yusuf angegriffen. Die verteidigenden Truppen konnten die Stadt erfolgreich halten.

Folgende Einheiten überlebten die Schlacht:
Bogenschützen: 1222 von Fritto
Pikeniere: 3475 von Fritto
Armbrustschützen: 4253 von Fritto
Feudalritter: 7245 von Fritto
Panzerpikeniere: 1694 von Fritto
Arabalestenschützen: 818 von Fritto
Königliche Ritter: 1077 von Fritto
Bogenschützen: 1158 von Mr No


Für die Freiheit und für Schottland

Fritto


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 25. Nov 2005 1:44 
den letzten Post muss ich nicht verstehen, oder?!

zum Thema: Jedes Programm größerer Komplexität hat doch wohl das Problem, dass ein gewolltes feature in manchen Situationen ungewünschte Nebeneffekte hervorrufen kann. Man stelle sich vor, bei großen Software-Anbietern würde die Mentalität herrschen "Pech gehabt, hättest Du wissen können!"

Die künstliche Begründung, warum entweder ein bug oder ein tolles feature vorliegt, ist albern. Mein Lösungsvorschlag: Für den Fall, dass der Stadtbesitzer gewechselt hat, erhält der Angreifer eine Nachricht! Und/oder die Truppen gehen bei Ankunft in den Belagerungszustand. Beim nächsten Login muss der Angreifer entscheiden, ob er die Stadt einnehmen, abziehen oder seine Truppen (falls möglich) stationieren will!

Realisierungs-Chance: 0,0% Warum? Weil dies ein Hobby-Projekt ist. Selbst wenn 90% der Spieler sagen, dieser Vorschlag macht Sinn, weil er auch realitätsnah ist, entscheidet doch kroddn allein, was passiert.

Gute nacht.

PS: Bin ein wenig gefrustet: Habe heute eine csv-Datei in Acces importiert, um nach drei Stunden festzustellen, dass der String "...I...II..I....", wobei die Punkte für Leerzeichen stehen, getrimmt wurde zu "I...II..". Ziemlich doof, wenn die Positionen etwas kodieren. Hätte ich wissen können. Habe ich aber nicht. Bug oder feature? Naja, gegen Microsoft richtet man da wohl nichts aus. Definitiv ätzend!

PPS: Weiß jemand, wie ich in VBA nach
rs = mydb.openrecordset("select * from " & mytable, db_open_dynaset)
das Ergebnis in einer Tabellenansicht öffne, so als hätte ich eine statische Abfrage gestartet?! Der sql-string ist natürlich komplizierter: Ich möchte aus einer combobox eine von verschiedenen strukturgleichen Tabellen verwenden, ohne die entsprechende Abfrage neu zu schreiben. Den Tabellennamen kann man doch nicht als Parameter einer normalen Abfrage verwenden, oder?

PPPS: Sorry kroddn, ich wollte ja nie wieder was schreiben. Aber dazu müsste ich wohl auch mit dem Lesen aufhören... :D


Nach oben
  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de