Aktuelle Zeit: Sa, 15. Dez 2018 3:56


Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 16. Nov 2005 23:45 
Der tiefere Sinn ist, daß Deine Truppen, schwer demotiviert von den großen Verlusten (bei den kleinen Verlusten fällt der fehlende Geschwindigkeitsvorteil ja eh nicht auf) und völlig orientierungslos, sich
a) viel länger sammeln müssen bevor sie die Rückreise antreten, und
b) sie halt nur langsam und erschöpft vor sich hertrotten statt siegessicher zu maschieren.

Noch andere Meinungen ?


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 17. Nov 2005 11:09 
Ich wollte Euch damit eine offizielle Antwort nicht vorenthalten. Ich kann mir nur nicht vorstellen, daß Euch eine offizielle Antwort in irgend einer Form nützt.
Es ist wie es ist und man kann es auch noch plausibel erklären.


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 17. Nov 2005 15:27 
Die Truppenlaufzeit ist dieselbe...
Ob da ein Mann läuft oder 1000 oder mehr durch das Gelände es bleibt dieselbe Streckenlaufzeit...
Also bleibt da die Truppenlaufvorbereitungszeit...und die ist mal so gecodet, das nach Abmarsch dieselbe bleibt, egal ob da jetzt von 20000 Angreifern nur noch paar Hundert übrig bleiben...
Die Truppenlaufzeit der Strecke und die der Vorbereitung ergeben die gesamte Laufzeit und bleibt nach dem Angriff erhalten...also gehört das zu Fragen zum Spiel, ob jetzt wenn man die Vorbereitungszeit von 20000 Mann hat und nach dem Angriff nur noch paar Hundert, warum dieselbe Vorbereitungszeit erhalten bleibt...
Warum die Frage jetzt, war doch schon lange bekannt???


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 17. Nov 2005 17:35 
Saladin hat geschrieben:
Die Truppenlaufzeit ist dieselbe...
Ob da ein Mann läuft oder 1000 oder mehr durch das Gelände es bleibt dieselbe Streckenlaufzeit...
Also bleibt da die Truppenlaufvorbereitungszeit...und die ist mal so gecodet, das nach Abmarsch dieselbe bleibt, egal ob da jetzt von 20000 Angreifern nur noch paar Hundert übrig bleiben...
Die Truppenlaufzeit der Strecke und die der Vorbereitung ergeben die gesamte Laufzeit und bleibt nach dem Angriff erhalten...also gehört das zu Fragen zum Spiel, ob jetzt wenn man die Vorbereitungszeit von 20000 Mann hat und nach dem Angriff nur noch paar Hundert, warum dieselbe Vorbereitungszeit erhalten bleibt...
Warum die Frage jetzt, war doch schon lange bekannt???


Weils eben jetzt aktuell war - mMn wäre das zB eine Möglichkeit einfach etwas gegen die - ich denke hier herrscht Einigkeit - zu langen Laufzeiten zu tun. Vorbereitungszeit für den Rückweg streichen bzw mindestens neu berechnen lassen.

PS: @Klettenberger: War nicht böse gemeint - doch der Sinn der Anfrage war, dass ein Admn sagt - " ja, stimmt, das ändern wir ;-)"


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 18. Nov 2005 2:00 
Es soll doch Realistisch sein - oder ?

Wenn ich zu Urbans Zeiten mit 2000 Soldaten nen Angriff mache und habe Verluste = Tote - Dann habe ich bei einem Sieg mit Sicherheit auch jede Menge Verwundete - und damit gilt für die Truppen der "Versehrten" - wieder bei mir an zu kommen das braucht seine Zeit

Also kann man die Zeiten hin wie zurück als angemessen betrachten


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 18. Nov 2005 12:14 
Bei der Rückkehr wird die Zeit nicht von der Truppenstärke beeinflußt. Wenn jemand eine "logische Erklärung" dafür haben will: nach dem Kampf machen sich die Truppen auf den Rückweg, die müssen sich dafür nicht erst ordnen oder taktisch koordinieren.


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 20. Nov 2005 16:51 
Gibt auch diese Erklärung: je grösser die Armeen, die kämpfen um so länger müssten eigentlich die Schlachten dauern, da diese aber ruckzuck ausgewertet werden statt Stunden dauern und es programmiertechnisch so einfacher ist...dauert der Rückweg halt genauso lange wie der Hinweg.


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 24. Nov 2005 9:25 
kroddn hat geschrieben:
Bei der Rückkehr wird die Zeit nicht von der Truppenstärke beeinflußt. Wenn jemand eine "logische Erklärung" dafür haben will: nach dem Kampf machen sich die Truppen auf den Rückweg, die müssen sich dafür nicht erst ordnen oder taktisch koordinieren.

sehr schön, kroddn. Das hört sich für mich so an, als müsste für die Rückreise die Sammelzeit komplett entfallen und nur die reine Reisezeit zählen. Also: Nicht einmal die Gesamtzeit ermitteln, sondern zweimal!

und noch ein Truppenlaufzeit-bug:

Zitat:
Stadt abcd Stadt abcd
(x: y) Verlegung 1000 Speerträger 1:42:29 Rückkehr anordnen


Ja, richtig gelesen: Die Truppen laufen von der Stadt in die gleiche Stadt! Kleine Rundreise mit null Reisezeit, aber der Vorbereitungszeit. Grund: Truppenstärke verbergen...

Ergebnis, wenn man auf "Rückkehr anordnen" klickt:


Zitat:
Ihr wacht auf, reibt euch den Kopf und versucht euch zu erinnern, was passiert ist. Da hört ihr eine Stimme in eurem Kopf: "Ihr wurdet soeben Zeugen eines aussergewöhnlichen Ereignisses, wendet euch mit folgenem Code an die Admins:
'Sire, diese Armee ist bereits auf der Rückreise nach !Stadt abcd:ID'."

Ihr reibt euch die Augen und entscheidet, das ihr zurück wollt.


Genau, ich wollte zurück, darf aber nicht! :lol: Bei einer zweistündigen Rundreise von 1000 Mann mag die Zeit noch egal sein. Wenn man aber 10.000 Mann (versehentlich) auf Rundreise schickt, laufen die ihre vollen 20 (?) Stunden, ohne dass man das rückgängig machen könnte... :roll:


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 24. Nov 2005 13:15 
Eine nette Begründung wäre doch auch, dass nach der Plünderung die Truppen zwar dezimiert sind, also schneller sein müssten, aber die ganze geplünderte Beute mit sich führen. Dann gehts halt nicht so schnell mit den ganzen Karren voller Gold, Schmuck etc. Nur dumm wenn die Stadt fast keine Ress. zum plündern hatte...


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 24. Nov 2005 15:16 
Das geht alles noch viel einfacher und realistischer:

Der Kommandat gibt das anzugreifende Ziel vor. Und er gibt Ankunftzeit am Ziel und Wiederankunftszeit in der Heimat vor. Und das bei Abmarsch. Und da der Kommandant nicht irrt, ändert sich die Zeit nicht unterwegs auf einmal, nur weil ein Teil der Truppen verreckt.

Einfache militärische Grundweisheit.


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 24. Nov 2005 18:34 
kroddn hat geschrieben:
Dass Du gerne die Dinge zurechtrückst ist mir ja bereits bekannt. Ich geb keinen weiteren Kommentar zu diesem Thema ab, das Prinzip der Truppenlaufzeite bleibt so wie es ist. Eine Armee, die von X nach X läuft kann man nicht zurückrufen, das bleibt ebenfalls so wie es ist.

Ihr könnt gerne weiter hier posten und erklären, wieso sich die Armeen so verhalten. Sinnvoller wäre es allerdings, die Regeln als Gegeben zu akzeptieren.


und dass Du Kritik weder verträgst, noch sie annimmst dürfte auch wohl allen bekannt sein. Aus diesem Grund (+RL) hatte ich es eigentlich aufgegeben, auf irgendwelche Ungereimtheiten aufmerksam oder gar Verbesserungsvorschläge zu machen! Es ist ja auch das gute Recht der Entwickler, das Design des Spiels exklusiv zu bestimmen. Aber jedesmal dieses Rumgezicke bei Kritik ist so kindisch wie die Hälfte der Spieler. :roll:

Wenn alle sagen, die Verlängerung der Truppenzeiten ist prinzipiell eine gute Idee, wurde aber im Ausmaß übertrieben, würde ich mir als Entwickler Gedanken machen.

Wenn alle sagen, die Belagerung ist in der jetzigen Form sinnlos, würde ich mir als Entwickler auch Gedanken machen. Finde ich übrigens sehr gut, dass Du das in dem anderen Thread getan hast! :wink:

Wenn Du schreibst, "sinnvoller wäre es die Regeln als gegeben zu akzeptieren", heißt das dann nicht übersetzt "Community, Du kannst mich mal, denn ich weiß es besser". Danke für dieses Vertrauen in die geistige Kapazität von Leuten, die Du nicht kennst! Jeder von uns sieht ein, dass das RL der Entwickler vorgeht. Nimm doch das als Argumentation, statt immer alles abzubügeln! :idea:

Ich saß gerade in einem x-Stunden-Meeting bzgl. einem neuen Tool für unseren Außendienst. Mit der Einstellung "friss oder stirb" wird die IT sich niemals durchsetzen können! Eure Kunden sind wir Spieler. Ohne Spieler kein Spiel. Ich weiß, dass Du jetzt denkst, den Diesto/Kartik brauchen wir weder als Spieler noch als Kritiker, wir können auch ohne den weitermachen. Und das ist auch zweifellos richtig. Daher wirst Du ab jetzt in diesem Forum keine Kritik oder Anregung mehr von mir lesen.

Okay, einen Bug noch: Neulich habe ich eine Einheit in einer fremden Stadt aufgelöst. Es kam 'ne Fehlermeldung, dass die Stadt unter Belagerung stünde. Trotzdem war die Einheit weg. Mach mit dieser Info, was Du willst...

Ciao


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 25. Nov 2005 1:44 
Diesto hat geschrieben:
und dass Du Kritik weder verträgst, noch sie annimmst dürfte auch wohl allen bekannt sein. Aus diesem Grund (+RL) hatte ich es eigentlich aufgegeben, auf irgendwelche Ungereimtheiten aufmerksam oder gar Verbesserungsvorschläge zu machen! Es ist ja auch das gute Recht der Entwickler, das Design des Spiels exklusiv zu bestimmen. Aber jedesmal dieses Rumgezicke bei Kritik ist so kindisch wie die Hälfte der Spieler. :roll:


Ich kann durchaus Kritik vertragen, nur wiederhole ich mich ungern. Man muß hier im Forum täglich die gleichen immer wiederkehrenden Fragen beantworten. Und gerade von Dir als alten Hasen erwarte ich da ein bischen mehr als nur immer wieder das alte zu wiederholen. Auch für alte Hasen gibts die allseitsbekannte Suchfunktion...

Und noch ne kleine Anmerkung: ich schätze Dich als Kritiker sehr, auch wenn meine Posts da manchmal etwas anderes vermuten lassen.

/Edit: wenn ich doch nur den Post finden würde, wo ich angekündigt habe, dass die Truppenlaufzeiten in der nächsten Runde angepasst werden...


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 25. Nov 2005 7:56 
da gabs sogar ne laengere diskussion drueber in mehreren threats im forum und im irc. hatte aber auch schonmal vergeblich danach gesucht..


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 25. Nov 2005 9:10 
auch über den Rückweg bei verminderter Truppenzahl oder die Rundreise? Sory, ist mir entgangen... :oops: Aber die allgemeine(n) Diskussionen zur Sammelzeit hatte ich gelesen.


Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 25. Nov 2005 11:13 
keine sorge, finde die erklaerungen auch an den haaren herbeigezogen, deshalb hab ich mich bislang zurueckgehalten. koennt ehr damit leben, wenn man sagt, dass es nicht so einfach zu loesen ist und dafuer die zeit nicht vorhanden ist.

komisch auch, dass viele die ueber die sammelzeit schimpfen, für die unlogischen sammelzeit des rueckweges, eine erklärung parat haben :roll:

/Edit Kroddn: Genau das sage ich in fast jedem Post. Wenn wir Zeit haben, dann setzen wir gerne Vorschläge um. Im Moment investieren Morlock und ich unsere Zeit in die Anpassung des Codes für mehrere Runden gleichzeitig und in die Behebung der bekannten Bugs. Das Forum "Anregungen" steht daher in der Prioritätenliste ganz unten.

/edit: holt euch doch diesto ins boot, so unterschiedlich seit ihr gar nicht und was ich so mitbekommen habe, scheint ers auf tasche zu haben in sachen coden :wink:


Nach oben
  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de