Aktuelle Zeit: Do, 15. Nov 2018 23:23

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kriegserklärung OvC an Assuraju
BeitragVerfasst: Mo, 21. Sep 2009 8:41 

Registriert: Sa, 31. Dez 2005 15:48
Beiträge: 696
Wohnort: Krefeld
Zitat:
Absender SERVER
Datum 21.09.09 08:38
Titel Kriegserklärung an Assuraju
Aktion Spieler zum Adressbuch hinzufügen.
Ihr habt dem Orden Assuraju den Krieg erklärt. Möge der Bessere gewinnen.


RPG wird noch folgen.

Wir erklären den Assuraju den Krieg, weil wir uns aufgrund der ganzen Übergriffe selbiger sowieso bereits im Kriegszustand befinden.

Auch wenn wir mit derzeit noch zwei Aktiven Kriegern sowieso bereits hoffnungslos unterlegen sind, werden wir nicht tatenlos zusehen, wie Angriffe auf unsere Mitglieder erfolgen.

Zu verlieren haben wir eh nix mehr! :lol: :D

_________________
Das Schicksal liegt nicht in der Hand des Zufalls; es liegt in deiner Hand: du sollst nicht darauf warten, du sollst es bezwingen.

William Jennings Bryan (1860-1925), amerik. Politiker


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Kriegserklärung OvC an Assuraju
BeitragVerfasst: Mo, 21. Sep 2009 16:59 
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 10. Dez 2005 23:14
Beiträge: 124
tapfer, respekt von meiner seite :)

jedenfalls gingen wir nie gezielt gegen euch (genug laufende kriege bei euch), dennoch gingen wir gegen christen, bevor wir uns an gleichgläubigen vergreifen
Und leider sind zur Zeit echt viele in Urlaub, deshalb ist die KE nach unserem Verhalten eine logische schlussfolgerung.

_________________
"... better hit in the face by a frozen ski boot."


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Kriegserklärung OvC an Assuraju
BeitragVerfasst: Mi, 23. Sep 2009 9:56 

Registriert: Sa, 31. Dez 2005 15:48
Beiträge: 696
Wohnort: Krefeld
Er fror. Seit Wochen befand er sich auf der Flucht. Er wusste, dass sie ihn hängen wollen! Er wusste, dass sie sehen wollen, wie die Angst in seinem Blick liegt und seine Augen hervorquollen, wenn er am Strick baumelte! Aber diesen Triumph gönnte er ihnen nicht.

Angst vorm Tod hatte er nicht! Aber er hatte Angst vorm Sterben. Mit Glück bricht das Genick, wenn Du hinunterfällst, wenn Du Pech hast, musst Du ersticken.


Sie suchten Ihn in seiner Heimat auf. Da, wo er mit einer Stadt anfing und sein Imperium langsam ausbaute. Dort hielt er sich aber schon längst nicht mehr versteckt.

Als des Nachts dann ein Bote vorbeieilte und ein kleines Pergament mit der Kriegserklärung einzelner Grafen vorbeibrachte, war ihm klar, er müsse flüchten!


Nun brannten seine Städte wohl schon nicht mehr. Feuer dachte er, würde ihn jetzt wärmen. Er hatte ein lauschiges Plätzchen gefunden, das musste er zugeben. Der Regen wurde durch das Dickicht nahezu abgehalten. Aber er sehnte sich nach ein bisschen Stroh und einem richtigen Dach, einer Feuerstelle und einem echten Eintopf!

Wie lange er sich wohl versteckt halte konnte? Er musste sich etwas einfallen lassen.

Doch der Krieg ging weiter…


Über Nacht kamen wieder einige Assuraju, und steckten Hütten und Dörfer einiger seiner Brüder in brand. Barden berichteten davon, dass sie das Weibsvolk vergewaltigten und ihre Männer zusehen ließen. Als Höhepunkt schlugen sie den gefesselten, wehrlosen Männern ihre Glieder und danach die Köpfe ab!

Diesen Zustand können wir nicht auf uns sitzen lassen, dachte er sich, und war fest entschlossen, eher einen qualvollen Tod zu sterben als noch länger auf der Flucht zu bleiben!

Während ein großes Heer an starken Reitern in der Nähe war stellte er sich, vom Mut der Verzweiflung getrieben, auf einen Vorsprung, zog sein Schwer und rief Ihnen entgegen:

Reitet Heim, niederes Pack! Das Christentum ist die einzig wahre Religion! Auch wenn wir wohlmöglich eher sterben als Ihr, so ist es GOTT, der uns zu sich ruft und wir sterben in seinem Namen! Reitet Heim und erklärt Euren Herren, dass wir Ihnen per sofort den Krieg erklären! Ihr Hunde werdet in der Hölle schmoren!

…und während er die Worte sprach zog ein lauter Donnergroll hinauf und Blitze zeigten ihr helles Licht am Horizont!

Diese Szenerie ging den Reitern durch Mark und Bein, die Pferde scheuten und der Heeresführer hielt es für besser, den Rückweg anzutreten, da hier wohlmöglich Gott die Finger im Spiel hatte!

{RPG off}

Auf in den heiligen Krieg. Tod oder Freiheit.

Wir erklären den Assuraju den Krieg.


Edit: habe die Beiträge von Punisher und mir hieraus gelöscht, da ja jetzt doch RPG hier ist *fg*

_________________
Das Schicksal liegt nicht in der Hand des Zufalls; es liegt in deiner Hand: du sollst nicht darauf warten, du sollst es bezwingen.

William Jennings Bryan (1860-1925), amerik. Politiker


Nach oben
 OfflineProfil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de