Aktuelle Zeit: Mo, 16. Sep 2019 16:05


Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die Horde
BeitragVerfasst: So, 12. Dez 2004 23:56 
Lange und entbehrungsreich war ihr Marsch gewesen. Die Städte und Dörfer auf dem Weg ließen sie links liegen. Doch dann war es soweit. Der Heeresführer rief die Befehlshaber in seinem Zelt zusammen. 'Hinter diesem Hügel' , so sagte er, 'liegt die erste von vielen Städten der Muslime. Nehmt sie ein! Brennt sie nieder! Lasst keinen überleben!'
Und so geschah es. Noch wärend der Nacht wurden die Bewohner der Stadt 'Stadt des Lichts' von einem lautem Donnern geweckt. Die Erde bebte unter dem Galopp vieler Pferde. Eine vielzahl von Berittenen ergoss sich über den Hügel und stürmte auf die Stadt zu. 'Heil Jesu Christi! Für Gott! Für das Gelobte Land! Für König Zaor!' schrie eine vielzahl von Stimmen. Die wenigen Verteidiger wurden nach kurzer Zeit niedergemacht, die Bewohner anschließend gezwungen die Gebäude nieder zu reissen. Rasch hies der Heersführer die Truppen wieder aufsitzen. Die benachbarten Städte hatten noch nichts mitbekommen von den Angreifern. So ritt das Heer wieder los, je eine drittel für jede der 3 Städte in der Umgebung. Plündernd und Brandschatzend fielen sie über die Städte her, und ehe den Bewohnern bewust wurde, was geschah brannten auch ihre Städte.

Anschließend sammelte sich das Heer wieder, um sich neuen Zielen zuzuwenden. Doch hier machte ihnen die Hitze einen Strich durch die Rechnung. Einige Städte waren bereist verlassen worden,ein Ziel erwies sich als Fata Morgana. Müde und erschöpft ritten sie dennoch weiter. Endlich erreichten sie eine Stadt, und sie ließen ihre Wut an ihr aus.

Und so zogen sie durch das Hinterland der Muslime, und Angst und Schrecken eilten ihne voraus. Tauchten ihre Banner am Horizont auf, dann wusste eine jede Stadt, das ihre Zeit gekommen war. Dörfer und kleine Städte ignorierten sie, die großen und Prunkvollen Städte waren ihr ziel. Und so zogen sie von Stadt zu Stadt, einen Spur der Verwüstung hinter sich zurücklassend.


Diesen Beitrag melden Mit Zitat antworten
Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 13. Dez 2004 20:07 
Eines Abends näherten sich 2 Muslime dem Heerlager. Da keine Gefahr von Ihnen ausging, und die größe des Heeres mitlerweile wohl schon bekannt war, tötete man sie nicht sofort. 'Was ist Euer Begehr?', rief die Wache. 'Wir wollen Euren Anführer sprechen.' 'Folgt mir.' Und so wurden die beiden zum Heeresfüher gebracht, während man gleichzeitig Spähtrupps aussschickte, ab es nicht nur die Vorboten eines größeren Heeres seien. Doch man fand nichts. 'Was wollt Ihr?', fragte der Heeresführer. 'Herr, unsere Herren schicken uns, du mögest doch bitte Ihre Städte verschonen.' 'Warum sollte ich des tun? Wir sind hier um den Glauben Gottes mit dem Schwert zu verbreiten!' Betreten schauten sich die beiden an. 'Herr, unsere Städte sind wehrlos.' 'Und Ihr dumm, mir dies mitzuteilen.' Erneut sahen sich die beiden Boten an. 'Herr, es muss doch einen Weg geben,der uns beiden nützt?' 'Nun', grübelte der Feldherr udn strichsich dabei durch den Bart, 'ein Krieg kostet Gold. Wir sind hier um die Golzufuhr zu den Kriegstreibern zu unterbinden. Zahlt meiner Herrin 100.000 Golstücke, für jede Eurer Städte, und ich verschone Euch.'
Die Boten wurden bleich. '100.000 Golstücke für jede Stadt? Aber Herr, wo sollen wir diese Summe hernehmen?' 'Was schert das mich? Zahlt oder sterbt.' Betrübt nickten die beiden, und schon am nächsten Tag trafen die ersten Karawanen mit Gold ein.


Diesen Beitrag melden Mit Zitat antworten
Nach oben
  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 13. Dez 2004 20:16 
Einige Tage später trafen mehrere Boten im Zelt des Heeresführers ein. 'Herr, wir bringen schlechte Nachrichten. Wir haben den Kontakt zu den meisten unserer Rückzugspunkte verloren. Ausserdem haben wir keine Nachrichten von einem unserer Heere.'

Der Heeresführer nickte nur. 'Das war zu erwarten, nun werden sie wach, und organisieren ihren Wiederstand.'
Fragend schauten sie ihn an. 'Was sollen wir tun, Herr?' 'Das gleiche wie bisher. Muslime töten und ihre Städte vernichten.'
'Aber Herr, wir werden sterben!' 'Was gibt es besseres als im Dienste Gottes zu sterben? Was dachtest du denn warum wir hier sind?'
Beschämt blickten sie zu Boden.


Diesen Beitrag melden Mit Zitat antworten
Nach oben
  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de