Aktuelle Zeit: Mo, 15. Okt 2018 17:23


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gebäudeabriss bei Anrückenden Armeen...
BeitragVerfasst: Sa, 19. Dez 2009 16:43 
HW2 Team - Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 10. Dez 2005 20:03
Beiträge: 3272
Ich habe gerade ein wenig mit BlackEye gechattet, und da kam mir ne Idee.

Es werden ja oft Beschwerden laut, dass es "unfair" ist, dass man nichts abreißen kann, wenn Angriffe auf die Stadt laufen.

Seit Einführung der Loyalität wird gespeichert, wer der Vorbesitzer einer Stadt ist. Das eröffnet nun die Möglichkeit, das System so zu ändern: Abreißen wird nur verhindert, wenn Angriffe vom alten Stadtbesitzer auf dem Radar sind.

Was haltet ihr davon?

_________________
Vote for Holy Wars 2!
http://www.holy-wars2.de/vote.php


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebäudeabriss bei Anrückenden Armeen...
BeitragVerfasst: Sa, 19. Dez 2009 17:07 
Benutzeravatar

Registriert: So, 11. Dez 2005 13:25
Beiträge: 670
das ist toll.
aber wie lange bleibt gespeichert, wer der alte stadthalter war?

_________________
tkone @ night


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebäudeabriss bei Anrückenden Armeen...
BeitragVerfasst: Sa, 19. Dez 2009 17:14 
Benutzeravatar

Registriert: Di, 08. Jan 2008 18:55
Beiträge: 145
Also, ich finde das nicht gut. Dann wird man nämlich keine Städte mehr erobern, die nicht abgerissen sind.

Der alte Stadthalter hat dann die Stadt bereits beim laufenden Angriff auf diese abgerissen, was dann diese Regel: "Abreißen wird nur verhindert, wenn Angriffe vom alten Stadtbesitzer auf dem Radar sind.", völlig sinnlos macht.


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebäudeabriss bei Anrückenden Armeen...
BeitragVerfasst: Sa, 19. Dez 2009 19:56 
HW2 Team - Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 10. Dez 2005 20:03
Beiträge: 3272
Hm - da muss ich Trekel Recht geben. Das gäbe verbrannte Erde, so wie es früher mal war.


@tkone: das bleibt endlos gespeichert, zumindest für den letzten Besitzer. Das geht folgerndermaßen von statten:

- Erobert jemand ne Stadt, wird der Vorbesitzer und dessen Loyalität gespeichert
- Die Loyalität des Vorbesitzer sinkt entsprechend der Loyalitätssteigerung des neuen Besitzers
- Einen Sonderfall gibts: wenn jemand Drittes eine Stadt erobert, und der aktuelle Besitzer dieser Stadt hat weniger Loyalität als der Vorbesitzer der Stadt, dann bleibt dieser der Vorbesitzer. Hat der aktuelle Besitzer z.B. 51%, der Vorbesitzer 49%, dann wird der aktuelle Besitzer zum Vorbesitzer mit 51% Loyalität und der Eroberer hat 0%.

Klingt kompliziert...

_________________
Vote for Holy Wars 2!
http://www.holy-wars2.de/vote.php


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebäudeabriss bei Anrückenden Armeen...
BeitragVerfasst: So, 20. Dez 2009 5:45 
Benutzeravatar

Registriert: So, 11. Dez 2005 13:25
Beiträge: 670
stimmt trek.
da hab ich auch nicht wirklich weitergedacht.
vielleicht sollte man das dann wirklich an die truppengröße koppeln.
also sowas wie ab 100 einheiten kann nicht mehr abgerissen werden.
das würde auch das blockieren durch spys etwas verringern

_________________
tkone @ night


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebäudeabriss bei Anrückenden Armeen...
BeitragVerfasst: Mo, 21. Dez 2009 18:10 

Registriert: Di, 13. Dez 2005 14:42
Beiträge: 1232
Wohnort: nähe Remscheid
btw: momentan wird mal wieder ein kleiner spieler von zwei größeren blockiert, sodass er nicht mehr siedeln kann...

was bleibt so einem spieler anderes über als sich zu löschen? bin dafür, dass es zumindest vorübergehend ein verbot für solches blockieren gibt, was an den support gemeldet werden kann..

_________________
Paedda aka Ali aus Bali aka Chuck Norris

Mehr Spieler braucht das Land...


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebäudeabriss bei Anrückenden Armeen...
BeitragVerfasst: Mo, 21. Dez 2009 18:29 
Benutzeravatar

Registriert: Di, 08. Jan 2008 18:55
Beiträge: 145
Zitat:
btw: momentan wird mal wieder ein kleiner spieler von zwei größeren blockiert, sodass er nicht mehr siedeln kann...

Dann sollten seine Ordensbrüder ihm vielleicht mal unter die Arme greifen. :wink:
Siedelt ihr doch für ihn oder besorgt ihm gleich ne richtige Stadt.
Möglichkeiten gibt es immer, aber jammern ist natürlich einfacher.


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebäudeabriss bei Anrückenden Armeen...
BeitragVerfasst: Mo, 21. Dez 2009 18:31 

Registriert: Di, 13. Dez 2005 14:42
Beiträge: 1232
Wohnort: nähe Remscheid
und was macht man mit abgelegenen spielern, trekel?

_________________
Paedda aka Ali aus Bali aka Chuck Norris

Mehr Spieler braucht das Land...


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebäudeabriss bei Anrückenden Armeen...
BeitragVerfasst: Mo, 21. Dez 2009 18:40 
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 07. Dez 2007 23:16
Beiträge: 261
Wohnort: Schleswig
Ihn helfen ?

Er soll Truppen zu euch senden und ihr holt ihn die Städte zur Not übernehmt er für eine Zeit eine Stadt von euch so umgeht ihr die plattung des Spielers.

Es ist nur eine frage des zusammen spieles aber das muss man so oder so bei HW sonst hat man sofort verloren auch ohne Späher.

Wenn er es nicht vorher schafft Truppen zu euch zu schicken ist er so oder so platt da helfen ihn nicht mal paar neue Städte im gegen teil diese neuen Städte sind schwach ausgebaut und landen den Feind Förmlich über diese zu springen.

Es gibt immer eine lösung für ein Problem man muss nur mal kruz überlegen.

Man sollte auch in Betracht ziehen wenn man dieses Regel aufhebt das man bei ein feindlichen angriff nicht siedeln kann wird es schwer ein Feind zu vernichten der Feind würde immer neue Siedlungen machen wie es früher ein mal war.

_________________
Im Frieden tragen die Söhne ihre Väter zu Grabe, im Krieg die Väter ihre Söhne.

Faceboockseite: https://www.facebook.com/groups/HolyWarsII/


Zuletzt geändert von Malte am Mo, 21. Dez 2009 19:28, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebäudeabriss bei Anrückenden Armeen...
BeitragVerfasst: Mo, 21. Dez 2009 19:08 
Benutzeravatar

Registriert: Di, 08. Jan 2008 18:55
Beiträge: 145
Paedda hat geschrieben:
und was macht man mit abgelegenen spielern, trekel?

Zwei, drei Tage länger warten?!

Im übrigen sollt ihr ja nicht die Siedler zu ihm schicken, sondern er die Faris zu eurer Siedlung.


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebäudeabriss bei Anrückenden Armeen...
BeitragVerfasst: Mo, 21. Dez 2009 20:21 

Registriert: Di, 13. Dez 2005 14:42
Beiträge: 1232
Wohnort: nähe Remscheid
halte eine derartige argumentation für nicht relevant, da ein einzelner spieler sich nicht aus der scheiße reiten kann.

_________________
Paedda aka Ali aus Bali aka Chuck Norris

Mehr Spieler braucht das Land...


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebäudeabriss bei Anrückenden Armeen...
BeitragVerfasst: Mo, 21. Dez 2009 20:44 
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 07. Dez 2007 23:16
Beiträge: 261
Wohnort: Schleswig
Draum sollte man auch zusammen spielen sonst hätte ein Orden oder ein BND kein sinn mehr und wir könnten alle alleine spielen

Und wenn ihr keine lust oder ihn einfach nicht helfen wollt egal in welcher Form kann das spiel am wenigsten dafür.

_________________
Im Frieden tragen die Söhne ihre Väter zu Grabe, im Krieg die Väter ihre Söhne.

Faceboockseite: https://www.facebook.com/groups/HolyWarsII/


Zuletzt geändert von Malte am Mo, 21. Dez 2009 21:08, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebäudeabriss bei Anrückenden Armeen...
BeitragVerfasst: Mo, 21. Dez 2009 20:46 
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 06. Jun 2007 2:58
Beiträge: 100
Paedda hat geschrieben:
halte eine derartige argumentation für nicht relevant, da ein einzelner spieler sich nicht aus der scheiße reiten kann.


Doch, kann er. Er muss lediglich einem Orden beitreten, der ihm hilft. Es gibt diese Einrichtung "Orden" hier nicht ohne Grund. Man muss die Optionen des Spiels auch einfach mal nutzen, anstatt aus einer aktuellen Situation heraus immer nur Änderungen zu fordern, die im Endeffekt nur alles verschlimmbessern. Und in diesem Fall heißt die Option "Orden beitreten".


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebäudeabriss bei Anrückenden Armeen...
BeitragVerfasst: Di, 22. Dez 2009 23:33 

Registriert: Fr, 10. Apr 2009 13:13
Beiträge: 39
und dann wird man plötzlich nicht mehr gescannt?
wenn der ganze orden dauerhaft gescannt wird, kann man nicht siedeln, nicht abreißen, man kann nichts machen außer diesen spieler zu vernichten!

problematisch wird das dann nur, wenn dann 2 oder 3 eines gegnerischen ordens stetig das gleiche tun

_________________
aka Porky


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebäudeabriss bei Anrückenden Armeen...
BeitragVerfasst: Di, 22. Dez 2009 23:59 
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 07. Dez 2007 23:16
Beiträge: 261
Wohnort: Schleswig
Ja, Proky bei dir ist das was anders dein Orden kann dir nicht mehr helfen das stimmt aller dinges.Tipp am Rande nicht alle Member sollten gleich zeitig im U-Mod gehen.

Und sielden tut man im Grunde nur Anfang einer Runde später holt man sich alle Städte bei den Feinden.Wenn man selbst nicht in der Lage ist macht das eben ein Verbünter.

_________________
Im Frieden tragen die Söhne ihre Väter zu Grabe, im Krieg die Väter ihre Söhne.

Faceboockseite: https://www.facebook.com/groups/HolyWarsII/


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebäudeabriss bei Anrückenden Armeen...
BeitragVerfasst: Mi, 23. Dez 2009 0:14 
Benutzeravatar

Registriert: Di, 08. Jan 2008 18:55
Beiträge: 145
Für mich besteht das Problem nicht im Scannen, sondern im fehlenden Schutz für Spieler die sich im Neuaufbau befinden, weil sie geplättet wurden. Dieser Schutz wurde ja leider komplett abgeschafft. Früher konnte man sich im Ring nochmal neu aufbauen. Auch wenn das nicht optimal war, war es bei weitem besser als das was jetzt ist.

Das man in einem Ordenskrieg den Gegner nicht siedeln, abreißen oder konvertieren lässt, finde ich eigentlich normal, wobei ich nicht glaube, das auch noch so gut abgestimmte Scanns das immer durchgängig und dauerhaft verhindern können. Es wird immer mal wieder die ein oder andere Lücke auftreten.
Aber abgesehen davon, ist ein Ordenskrieg nun mal ein Krieg. Es steht jedem frei, diesen auf die ein oder andere Art zu beenden! Man muss das nicht als Dauerzustand ansehen.


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebäudeabriss bei Anrückenden Armeen...
BeitragVerfasst: Sa, 26. Dez 2009 13:01 

Registriert: Fr, 10. Apr 2009 13:13
Beiträge: 39
gescannt werden ist einfach nervig! es schränkt einen ein
alleine von rübe aka trek habe ich ja schon alle 8h auf alle meine städte nen scan
da kann dir kein orden helfen, so einen schwachsinn habe ich schon langer nicht mehr gehört

leider muss ich hier trek seinen einwand recht geben, dass ist keine gute lösung, eine wirkliche alternative kann ich jedoch nicht anbieten

@kroddn wie wäre es mit punktesperren? wer einen angreifen will, der weniger als 50% der eigenen punkte hat, bekommt einen fehlermeldung

@malte für dich/euch brauch ich keine hilfe, das schaff ich auch so :lol:

_________________
aka Porky


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebäudeabriss bei Anrückenden Armeen...
BeitragVerfasst: Sa, 26. Dez 2009 13:40 
Benutzeravatar

Registriert: Di, 08. Jan 2008 18:55
Beiträge: 145
Spiderschwein hat geschrieben:
gescannt werden ist einfach nervig! es schränkt einen ein
alleine von rübe aka trek habe ich ja schon alle 8h auf alle meine städte nen scan
da kann dir kein orden helfen, so einen schwachsinn habe ich schon langer nicht mehr gehört

Das du nicht abreißen und konvertieren kannst, ist gewollt und wirklich keine neue Taktik. Das du nicht siedeln kannst übrigens auch. Aber wer siedelt schon, wenn er auch so neue ausgebaute Städte bekommt. :wink:

Spiderschwein hat geschrieben:
leider muss ich hier trek seinen einwand recht geben, dass ist keine gute lösung, eine wirkliche alternative kann ich jedoch nicht anbieten

Wie wäre es, keine Truppenbewegungen, Angriffe usw. mehr zuzulassen, die unter 10 Mann Stärke sind?
Das verzehnfacht die Kosten des Scannens, lässt es aber immer noch zu.

Spiderschwein hat geschrieben:
@kroddn wie wäre es mit punktesperren? wer einen angreifen will, der weniger als 50% der eigenen punkte hat, bekommt einen fehlermeldung

Das führt nur dazu, das man einfach Städte abgibt um den entsprechenden Angriff zu starten. Sprungstädte usw. könnte man dann gar nicht mehr entfernen.


Zuletzt geändert von TRekelthek am Sa, 26. Dez 2009 15:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebäudeabriss bei Anrückenden Armeen...
BeitragVerfasst: Sa, 26. Dez 2009 14:18 

Registriert: Fr, 10. Apr 2009 13:13
Beiträge: 39
richtig der gegner kann sie aber auch nicht angreifen ;)
was demjenigen dann ne chance gibt und sobald sie herrenlos ist, kannst du ja selber zuschlagen...
das mit den beschränkungen auf 10 mann würde ich auch begrüßen, dann ist das wachstum der ew geringer als die produktion von milizen

@trek sicherlich ist dies eine taktik, aber nicht um jemanden komplett zu blockieren
spieler aus euren reihen haben sich bei uns beschwerd als wir das 3 tage bei denen gemacht haben
ich glaube seit wir im krieg sind habe ich 2-3 tage insgesamt weniger als 20-30 angriffe auf dem schirm
mich kannst du damit nicht abschrecken, aber ich gebe zu es nervt, vorallem wenn man alleine gegen zwei orden kämpft

_________________
aka Porky


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Gebäudeabriss bei Anrückenden Armeen...
BeitragVerfasst: Sa, 26. Dez 2009 14:41 
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 07. Dez 2007 23:16
Beiträge: 261
Wohnort: Schleswig
Auch wenn man 100Mann braucht um anzugreifen würde nix bringen ich bereche einfach diesen angriff ab und starte ein neuen und hab trotzdem den Feind Geh Hinter.

Mich hat man auch paar Tage lang gespähert mir ging das voll am Arsch vorbei und es hat mich an nix Geh Hinter.

Aber wenn man seine Truppen dauerhaft versteckt kann ich mir das vorstellen das es nervt und man irgendwann da durch krank wird im Kopf.

Ich kann mich nur wieder holen wo es Probleme gibt gibst auch eine Lösung aber jammern ist leichter ich weiß.

_________________
Im Frieden tragen die Söhne ihre Väter zu Grabe, im Krieg die Väter ihre Söhne.

Faceboockseite: https://www.facebook.com/groups/HolyWarsII/


Zuletzt geändert von Malte am Sa, 26. Dez 2009 21:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 OfflineProfil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de