Aktuelle Zeit: Sa, 18. Aug 2018 3:10


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 112 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 14. Mär 2009 17:21 

Registriert: Mi, 17. Dez 2008 22:31
Beiträge: 84
stimmt, wie du schon richtig sagtst, zum kloppen.

es fehlen einfach geostrategische punkte!
und zwar dadurch, das es im kriegsgebiet und in der mittel zone fast keine inseln oder flüsse gibt. diese werden erst halbwegs relevant, wenn der radius auf 6 angewachsen ist, und selbst dann sind sie beginnen sie erst in der hälfte der mittleren zone.......

das eigentliche kriegsgebiet ist auch dann noch frei von jeglichen geostrategischen positionen!!!

die karte ist einfach noch auf das alte plazierungsscript, ohne den siedlungsring usw. zugeschnitten. wofür sie meiner meinub´ng nach auch sehr gut geeignet ist.

meiner meinung nach ist sie ausserdem bei der spieleranzahl zu groß, wie auch die jetzige........


ich möcht nochmal versuchen auf diese karte zu verweisen:

http://www.bilder-hochladen.net/files/6y4y-c-png.html

welche meiner meinung nach in allen der zonen eine sehr gute balance zwischen siedlungsplatz und strategische wertvollen punkten bietet, und ausserdem im kampfgebiet speziele " heiße " gebiete hat.


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 14. Mär 2009 17:27 
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 29. Apr 2006 18:03
Beiträge: 277
Finde einfach die Shintas Karte als ganzes passend.
Mitteleuropa als Anfangskriegsgebiet, Inseln (Großbritannien im Norden bspw.) im Hinterland.

Dass die Isla-Seite etwas mehr Wasserflächen hat finde ich dabei halb so wild und man kann mit Ländernamen etc. gut planen und kommunizieren.

_________________
aka "Icon", Verleihnix, Roland of Gilead, Roger, Blane, Secundus Minutus Hora


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 14. Mär 2009 17:44 

Registriert: Mi, 17. Dez 2008 22:31
Beiträge: 84
problem is nur das es immer ewig dauert, bis sich der ring erweitert und man überhaupt aus der zentralen landmasse rauskommt......

es hat ja jetzt auch 4 ein halb monate gedauert bis die ganze karte nutzbar waren, und das obwohl die geister dauernd in den ring zurückgesiedelt wurden......(+ diverser anderer natürlich.....)

und solange spielst du dann halt fast ausschließlich in deutschland, polen, östereich schweiz und norditalien. zumal gebiete wie spanien und die baltischen staaten fast garnicht besiedelt sein werden, da bei aussdenung des rings fast nur die hinteren und nicht die seitlichen sektoren besiedelt sind....


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 14. Mär 2009 17:56 

Registriert: Di, 13. Dez 2005 14:42
Beiträge: 1232
Wohnort: nähe Remscheid
das problem wirds aber bei jeder karte bei diesem siedlungssystem geben.

_________________
Paedda aka Ali aus Bali aka Chuck Norris

Mehr Spieler braucht das Land...


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 14. Mär 2009 18:08 
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 29. Apr 2006 18:03
Beiträge: 277
Dann müssen Umsiedlungen, wie von Herrn Sebulon so treffend am Beispiel der Geister angeführt..., schneller zu einer Ringerweiterung führen als bislang, so dass nach 8-10 Wochen das Maximum erreicht ist. Neueinsteiger haben nach drei Monaten auch mit Schutzring schlechte Karten. Nicht weil es am Sicherheitsring sondern an einem passenden Tutorial mangelt. anders
kann ich mir das fehlen von Kasernen auch bei 400k + X Punkte Spielern (mal wieder) nicht erklären

_________________
aka "Icon", Verleihnix, Roland of Gilead, Roger, Blane, Secundus Minutus Hora


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 14. Mär 2009 18:49 
HW2 Team - Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 10. Dez 2005 20:03
Beiträge: 3272
Michaelo hat geschrieben:
Nicht weil es am Sicherheitsring sondern an einem passenden Tutorial mangelt. anders
kann ich mir das fehlen von Kasernen auch bei 400k + X Punkte Spielern (mal wieder) nicht erklären

Fühl Dich frei, das bisherige Tutorial durch sinnvolle Ergänzungsvorschläge zu verbessern!

@sebulon: ich halte nichts von solchen Phantasiekarten.

@Michaelo: der Schein trügt. Die Christen haben MEHR Wasserfläche als die Moslems. 18.7% nördlich und 15% südlich des Äquators.

Flüsse bringen eigentlich nichts, weil man von der anderen Seite trotzdem nahe dran kommt. Ausserdem spielt bei großen Armeen das Wasser auch keine Rolle mehr, weil die Armeen meist ohnehin mindestens 24 Stunden marschieren.

Zudem wurde immer wieder angemeckert, dass in Sektoren mit viel Wasser wenig Siedlungsplätze da sind und daher die Spieler, die dort Droppen, Nachteile in der Anfangsphase haben.

_________________
Vote for Holy Wars 2!
http://www.holy-wars2.de/vote.php


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 14. Mär 2009 19:23 
Benutzeravatar

Registriert: So, 11. Dez 2005 13:12
Beiträge: 155
Wohnort: Hürth
Das ises ... :lol:

Ich find die Karte echt super - für alle was dabei 8)


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 14. Mär 2009 19:42 
Benutzeravatar

Registriert: So, 11. Dez 2005 13:25
Beiträge: 670
kroddn hat geschrieben:
Zudem wurde immer wieder angemeckert, dass in Sektoren mit viel Wasser wenig Siedlungsplätze da sind und daher die Spieler, die dort Droppen, Nachteile in der Anfangsphase haben.


jap, das ist mMn der knackpunkt am anfang einer runde.
bei kleineren siedlungsradien sind die sektoren recht schnell voll mit spielern und die ersten 3 städte zu gründen ist so schon schwer.
bei inseln und viel wasser wird das noch bescheidener ^^

_________________
tkone @ night


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 14. Mär 2009 21:17 

Registriert: Mi, 17. Dez 2008 22:31
Beiträge: 84
das mit dem schutzring erweitern von michaelo is ein guter punkt den man mit tlones verbinden könnte, z.b. das sich der schneller erweitert, also weniger spieler pro sektor. dadurch hat man nicht mehr so große probleme eine stadt zu gründen und die karte wird flächendeckender besiedelt.

das wäre auf jeder karte von vorteil!

es ist einfach meiner meinung nach von vorteil in der mitte der karte viele inseln zu haben, da diese schwerer einzunehmen sind, also strategische knackpunkte. was eigentlich immer interessant ist.
und je mehr inseln umso ausgewogener.

deshalb find ich die mapp gut.

@kroddn:

gut dann nenn die phantaiekarte einfach NILDELTA.
oben is die rechte seite und unten die linke. der 3. kreuzzug landete in der gegend.
problem gelöst, schon haste ne historische karte. und wenn es dem spielerischen aspekten gut tut wäre der versuch soeiner ( ich hab nicht phantasiekarte gesagt ;) ) karte sicher nihct schlecht!

das mit den flüssen is einfach nett fürs auge (irgendwann nervt das ganze ggrün....) und hat wieder was siedlungsstrategie zu tun, z.b. du bleibst auf deiner seite vom fluss und ich auf meiner..........


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 14. Mär 2009 22:05 
HW2 Team - Admin
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 10. Dez 2005 20:03
Beiträge: 3272
sebulon hat geschrieben:
das mit den flüssen is einfach nett fürs auge (irgendwann nervt das ganze ggrün....) und hat wieder was siedlungsstrategie zu tun, z.b. du bleibst auf deiner seite vom fluss und ich auf meiner..........

Alles Subjektiv. Mich nerven solche wilden Flüsse eher als ne Europakarte - da fühl ich mich einfach heimisch :-)

_________________
Vote for Holy Wars 2!
http://www.holy-wars2.de/vote.php


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 14. Mär 2009 22:26 

Registriert: Mi, 17. Dez 2008 22:31
Beiträge: 84
ging um das bild auf der karte, das du in den sektoren nicht nur grün hast....;)


Nach oben
 OfflineProfil  
 Betreff des Beitrags: Re: Der gute alte Kartenwettbewerb :-)
BeitragVerfasst: Sa, 20. Feb 2010 14:28 

Registriert: Sa, 20. Feb 2010 12:58
Beiträge: 1
Vielleicht täuscht es, aber wenn 2 Drittel des Sektors Wassertilen sind und dann 5 Spieler in dem Gebiet zu Beginn angesiedelt werden und jeder versucht 2 weitere Startstädte zu bauen, so ist das Wasser ziemlich nervig, weil dies die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass die Siedler umsonst laufen und nebenbei kaum noch Wald- und Spezialressourcenreiche Plätze zu finden sind. In der letzten Runde war meine Startposition eine kleine Insel, so dass ich lange Wege zum Siedeln hatte und mir ständig jemand zuvor kam.

Vorschlag deshalb: Möglichst keine Wasserflächen in den Startsektoren der Spielwelt...


Nach oben
 OfflineProfil  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 112 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de